Zwischen den Zeiten

Liebe K.,

immer noch Rauhnächte… eigentlich sollte man die Zeit nutzen können inne zu halten.. zu schauen wie das neue Jahr daher kommt.Im Übergang das Alte abschliessen..denn irgendwie scheint sich das „Gezappel“ zu rächen… die Geschäftigkeit.. manches erscheint mir schwerer als sonst.. mühsamer der Alltag.. schwerfälliger… wenig geht einfach seinen Weg.. ich muss nachsetzten, nachdoppeln, hinterher sein.. aber so verlangt es der Alltag und auch die Arbeit.. und es braucht einen Ausgleich.. der u.a. Lavalampe heisst.s.o. Der schaue ich zu und der Alltag entfernt sich immer mehr.. der Lärm und die Geschäftigkeit bleiben draußen,und ich kann wenigstens etwas eintauchen in diese Übergangszeit und horchen… nach Innen , nach Aussen.. in den Wasserkocher, in das Ticken der Uhr.. sehr meditativ und erdend.. die Zeit scheint sich wieder etwas zu dehnen, der Atem wird länger und ruhiger…der Druck des Alltags fällt ab und es gibt wieder Platz für andere Dinge.

Unknown  das wär z.B. eins der Bücher die ich lesen möchte.. wenn es meine Bücherei nicht hat, werde ich es kaufen… und dir ausleihen, wenn du magst.. es soll sehr schön sein !

einen guten Abend

herzlich Deine

S.

Advertisements

Vielleichtvorsätze

Liebe K.,

super Idee mit den Nichtvorsätzen.. auch paradoxe Intervention genannt ? ,-)

Ich habe“ vielleicht und möglicherweise kann schon sein“ Vorsätze..

Stricken, neue Muster lernen und psssst… ein Strickcafè just for fun besuchen.. durch Zufall fand ich Wolle, die mit Pflanzen gefärbt ist und megaaaa aussieht.. Birkenrinde, Stockrose usw. nimmt diese Frau zum färben.. sehr toll.. kann sein, dass ich mir ne Decke stricke.. stell ich mir gerade sehr gemütlich vor..

Evtl. könnte ich mir vielleicht vornehmen alles wie immer auf mich zukommen zu lassen.. oder ich finde was .. genau ! Ich nehme mir vor was zu finden, was mich weiter bringt auf meinem Weg. Oder wir nehmen dass was wir auf der Vielleicht -Marienwallfahrt finden als Zeichen.. und wenn wir nichts finden, dann ist das eben kein Zeichen ?!

Egal

Foto am 30.12.17 um 22.24 #2 oder Meditation und abheben ? Alles möglich.. könnte ich mir vielleicht vornehmen..

Komm gut ins nächste Jahr liebe Freundin..

ich wünsche uns allen ein gutes 2018

herzlichst

S.

 

nenenenixda

Liebe K.,

meine super Technikbegabung.. hahahaha.. das war keine Absicht !  Das hat sich so ergeben beim Ausprobieren… und dann konnte ich es nicht mehr löschen hahaha.. und alles nur wegen eines updates meines Programms, nachdem ich mich überall wieder neu einloggen sollte.. hahahaha..und nur weil ich Passwörter immer vergesse.. aber da hab ich mir jetzt was zu überlegt.. bzw. hinterlegt..

wenns uns nicht gefällt ändern wirs sowieso wieder..

Heute in der S und U Bahn gabs nix zu schauen.. dachte ich.. bis mich eine ganz in Schwarz gekleidete Frau ansprach.. sie hatte roten Lippenstift…knallrot… und wassergrüne Augen.. wundert es mich, daß an ihrem kleinen Hütchen eine rote Blume steckte ?  sie war nicht riesig, aber der grünliche Stengel wippte als sie lebhaft erzählte, dass sie gerade heute Reservemedikamente , die abgelaufen waren, weggeworfen hat. Sie sei bei bester Gesundheit … und alles nur weil ein anderer Reisender heftigst und mehrfach nieste.. und ich eine Augenbraue hochgezogen habe, als Kommentar..

21.12. für manche beginnen heute die Rauhnächte.. ich hab was interessantes  dazu gefunden…

Gruß in die längste Nacht

Schlaf schön

Deine S.