Zum Davonfliegen

Liebe K.

ich fliege ein bisschen aus und schaue was es im Innen und Aussen zu sehen gibt. Ich mache mich mal wieder auf den Weg einer Findung, denn Sucherin bin ich immer noch nicht ­čÖé

Einen guten Start in diese Woche dir und allen die dies lesen.

herzlichst

S.

Advertisements

Meeriges

Liebe Kat,

was f├╝r ein stimmungsvoller Bericht ├╝ber deinen Segelnachmittag auf dem See.

Witzigerweise denke ich bei Segeln immer ans Meer, Ozeanisches sozusagen.

Beim Hafenfest in Flensburg trat eine Gruppe auf, die mich mit einem Song in ihren Bann zogen. Dieser Song transportierte f├╝r mich grosse ozeanische Emotionen. Ich musste an die Irrfahrt von Odysseus denken… an die Sirenen…

Zu Hause habe ich dann von diesem 25 j├Ąhrigen S├Ąnger, der Simon Gl├Âde heisst , ein Interview gefunden. Und auch dieses Lied —– Sailor—-.

Das h├Âre ich gerade, w├Ąhrend es draussen regnet und regnet….

Iam sailing on the ocean, Iam the sailor, Iam the K├Ąptn of the sea.

Welchen Ozean er meint, kann nach dem St├╝ck und dem folgenden Interview jeder f├╝r sich entscheiden ­čśë

http://www.youtube.com/watch?V=SqJzVXkfYLA

aufrufen und unter Balcony TV Gl├Âde ┬áanklicken ( d├Ąnische Schriftweise das ├ľ)

Mittwochsgr├╝sse

deine S.

Zitronenfaltergl├╝ck

Liebe K.,

habt ihr in diesem Jahr auch so viele Zitronenfalter ?  Hier schwirren sie nur so herum und freuen sich an allen Pflanzen, die unser Garten zu bieten hat. Besonders die Wicken haben es ihnen angetan .-)

viel Spass beim Segeln mit deinen Lieblingskindern!

und allen einen sch├Ânen Sommersonntag

S. aus der Mittagspause

Gullydeckel Art ;-)

Guten Abend liebe K.,

du hast viel erlebt auf deiner Reise. Alleine reisen und damit klarkommen, Erkenntnisse, Hindernisse ├╝berwunden, auch Sprachliche und viele sch├Âne Sachen gesehen. Diese Burgen sind ja echt megaaaaa !

So kann der Sommer auch sein !

Tschja… hier war es w├Ąhrend deiner Reise tr├╝be, d.h. tr├╝bes Wetter und ┬áviel zu kalt. Ich musste tats├Ąchlich bis heute warten um wieder trockenen Asphalt um den Gullydeckel zu haben. Die Regentonne l├Ąuft bereits ├╝ber, so viel Regen kam hier in den letzten Tagen runter..omg..

Und nun fisselt es auch wieder; diesen fiesen Landregen der nach und nach durch alles durchgeht. Bin gespannt ob er noch etwas von meiner Gullydeckel Versch├Ânerung ├╝brig l├Ąsst. Morgen fr├╝h werde ich es sehen.

Tsch├╝ss und sch├Ânen Abend

gr├╝sst dich S.

Sommerliches

Liebe K.

man merkt jetzt richtig,da├č es sommerlich ist. Die Linden bl├╝hen so sch├Ân und duften fein. Ich freue mich immer wieder besonders an den 2 B├Ąumen die genau hintereinander stehen an meiner walking Strecke.. Die Zweige h├Ąngen richtig tief, sodass man bequem dran schn├╝ffeln kann mmmmmhhhhh.. so ein sch├Âner Sommer ! Auch hier sitzen die Leute draussen, machen Musik und sind abends noch auf den Strassen.Kinder lernen Fahrradfahrer auf richtigen kleinen R├Ądern. Sie tragen Helme und der Sattel ist immer zu niedrig eingestellt, weil sie das whs. von ihren Laufr├Ąder so gewohnt sind. ┬áAus der Nachbarschaft kam gestern eins der M├Ądchen angeradelt, ganz verschwitzt von der Aufregung, dass sie jetzt fahren konnte. “ Wer hat diese Blume gemalt ?“ fragte sie mich.. und ich antwortete ihr, das ich das war. „Wozu ist das gut ?“ diese Frage hatte ich nicht erwartet.. eine 5 j├Ąhrige fragt wozu das gut ist. Wir kamen ins “ Gespr├Ąch“.. –einfach so- wurde von ihr nicht akzeptiert. Weil es mir Freude macht und ich das sch├Ân finde.. fand sie auch sichtlich komisch.. sie musste fast schon weinen.. Warum ich das gemacht h├Ątte, das m├╝sste doch f├╝r irgendwas sein.. jeder w├╝sste doch, dass die Kreide bei Regen weggesp├╝lt w├╝rde. Dann w├Ąr doch die Blume weg..“so ein Bl├Âdsinn!“ ┬áirgendwie klang sie gar nicht nach Kind.. Dann kam ihre Mutter dazu, und fragte mich ob ich dieses Mandala gemalt h├Ątte, sie h├Ątte es gerade aus ihrem K├╝chenfenster gesehen. Dabei stemmte sie eine Hand in die H├╝fte und guckte mich an. Ja, sagte ich und sie sagte „sch├Ân“ und das M├Ądchen sagte auch „sch├Ân“ und schnaubte dabei ein wenig wie ihre Mutter.

-Ob ich mir nicht komisch vork├Ąme als Erwachsene mit Strassenmalkreide sowas „einfach nur so“ zu machen.. oder geht es um einen Strassenwettbewerb ? Von dem h├Ątte sie dann aber noch nichts geh├Ârt…

Ich sagte einfach nichts mehr und schaute den Wolken zu und pfiff eine einfach Melodie um die Amsel zu ├Ąrgern, die immer lauter wurde und komplizierte Melodien erfand.“Wann regnet es wieder ? “ fragte das M├Ądchen seine Mutter.. „weiss nicht… morgen ?“

„O.K. wenn der Regen die Blume weggesp├╝lt hat komme ich wieder und gucke ob du eine neue malst“……

Die Mutter zwinkerte mir zu.. ich k├Ânne ja bei ihnen klingeln und Bescheid sagen, wenn ich wieder was malen w├╝rde. Da k├Ânnte die Kleine zugucken, aber montags sei sie bis ….. in der Kita, am Dienstag h├Ątte sie…………. ┬ápiiiiiiep, die Amsel fl├Âtete ┬áund ich h├Ârte einfach nicht mehr zu. Der Wochenplan einer 5j├Ąhrigen die ich kaum kenne, geh├Ârt nicht zu dem was ich mir unbedingt merken will, eher erschreckt es mich. Irgendwann richtete die Mutter das Wort wieder direkt an mich und sah mich an : …. und f├╝r sie┬áw├Ąre es ja sicher auch einfacher mit Strassenkreide zu malen wenn ein Kind in der N├Ąhe w├Ąre, da w├╝rde dann auch bestimmt keiner komisch gucken, denn eigentlich w├Ąre es doch eher was f├╝r Kinder… meinen sie nicht ?

 

Ich musste lachen.. sagte nichts , versprach nichts und ging einfach ins Haus um meinen Fotoapparat zu holen. Ein Foto vom Mandala bevor der Regen kommt. Oder die Nachbarn mit dem Gartenschlauch. .-)

Komische Welt. Da tauche ich lieber noch ein wenig ab und schwelge in Erinnerungen ferner Sommertage.

einen guten Start in die neue Woche

Gr├╝ssli

deine S.

Z├Ąune und alte leerstehende H├Ąuser

Deine Nachbarn sind echt das Grauen ! Auf den 1. Blick.. auf den 2. tun sie mir fast schon leid mit ihrem Stacheldraht im Herzen.

Die haben irgendwie Angst.. vielleicht sehen sie auch schlecht und halten eure Katze f├╝r einen Tiger.. wobei dem Tiger der Stacheldraht egal w├Ąre.. der t├Ąte die ollen Nachbarn so oder so nicht fressen.. weil eine Detox Di├Ąt anschliessend zu anstrengend w├Ąre.

Deine Sehnsucht nach einem anderen Wohnort kommt ganz stark bei mir an. Auf der einen Seite diese Nachbarn die 2.50m Z├Ąune errichten ( ich w├╝rde mir ne Giraffe ausleihen.. Scherz)

Und dann wundersch├Âne alte H├Ąuser die man leerstehen l├Ąsst um dann teuer zu verkaufen. Wo sind die, die sowas wertsch├Ątzen und bewahren ?

Die gibts auch.. hier bei uns in der Strasse.. eine Familie die erst die eine dann die andere Doppelhaush├Ąlfte gekauft hat. Und vor ein paar Tagen mit lauten Get├Âse und Ged├Âns und Ramme und Bagger einen alten grossen Schuppen auf dem Grundst├╝ck hat abreissen lassen. Das Haus bzw. die H├Ąuser haben sie mittlerweile verbunden.. den Garten sch├Ân gemacht, eine Feuerstelle eingerichtet.. ein Kinderspielhaus.. usw.

Sie machen fast alles in Eigenarbeit und Eigenregie. Nicht des Geldes wegen, sondern weil es ihnen Spass macht sagte der Mann einmal. Aber warum sieht er nicht so aus ? Warum guckt er so grimmig und verkniffen ?  Warum sind die Kinder so altklug ? Warum kommentiert die Frau alles was man macht ?  Naaaah schon wieder walken ? Naaaaah sind sie wieder zurück, dass war ja ne lange Runde.. oder das war ne kurze Runde, oder waaaas bei dem Regen fahren sie Fahrrad ?

Nachbarn halt…

Ich w├╝nsche mir eine Hausgemeinschaft oder/und Wohnprojekt wo es um mehr als Haben geht, sondern um Sein. Und wo auch Menschen wohnen die diese Welt etwas mehr zu einem sch├Ânen Ort machen wollen.

Friedlich, freundlich, wohlgesinnten ohne Konkurrenz sondern miteinander.

Om Shanti Om

Deine S.

 

 

Neue Wege gehen

Meine liebe Freundin K.,

gerade haben wir uns in einer Mail ausgetauscht wie es hier weitergehen k├Ânnte.

Wir beide schreiben uns t├Ąglich whatsapp’s und auch mal ne Mail. Wir sind in Kontakt. Was das hier anbelangt gehts irgendwie nicht weiter. Es scheint zu stagnieren, sich zu wiederholen. Mir fehlt an dieser Stelle tats├Ąchlich Inspiration und auch die Lust etwas zu schreiben, weil es so anders ist als ich mir vorgestellt und gew├╝nscht habe. Das ist o.k., da habe ich dieses Medium einfach falsch eingesch├Ątzt. Einen Austausch ├╝ber den „Gezeitenwechsel“ , also Frauen unserer Alters ( h├Âh├Âh├Âh├Âh├Â).. ich sehe gerade den Film „Fluch der Mumie „vor meinem geistigen Auge ┬á;-), gabs nicht.

Daf├╝r gabs viele nette Kommentare, Tipps und Anregungen usw. ich ├╝berlege gerade ob ich sowas wie S.s Fragestunde an die Runde der Leserschaft einrichten soll ?! Das k├Ânnte dann auch ein Austausch werden/sein ?! Eher pragmatisch, als sch├Âne/skurile und gut erz├Ąhlte Geschichten.

Wie w├Ąr das ?

Was sagt denn ihr , liebe Leserinnen und Leser dazu ?

uns allen w├╝nsche ich einen sch├Ânen Sommertag

S.

 

Heute Daisy

Liebe K.,

als ich vor einer Stunde noch die Blumen im Garten gegossen habe, da „schliefen“ sie schon.. die G├Ąnsebl├╝mchen.. sie sind doch eigentlich recht robust, oder ?!

Das Rasenm├Ąhen nehmen sie kaum ├╝bel und kommen einfach schnell wieder und sind noch mehr als vorher.. aber ausgraben und umsetzen finden die richtig doof. Ein kleines G├Ąnsebl├╝mchen war im Sand vor dem Kompost.. und immer gef├Ąhrdet, dass einer drauf tritt. Also grub ich es aus und setzte es in die grosse Kiste, wo auch das D├╝nengras ist.. aber nix da.. gleich alle Bl├Ątter h├Ąngen lassen.. trauriger Anblick, da half auch die Wasserdusche nicht, es fand das Umsetzen offensichtlich sehr sehr doof.. hat mich daran erinnert, dass ich vor Jahren eins mal in einen Tontopf umgesetzt habe.. auch nicht gl├╝cklich.. habe ich auch wieder in einen Rasen gesetzt und siehe da, alles nach ein paar Tagen o.k.

 

Was haben die bloss ? Inzwischen hat es sich erholt, scheinbar ist das D├╝nengras nicht schuld. Wusstest du das G├Ąnsebl├╝mchen/Daisy auch Maiblume genannt werden ?

Marienbl├╝mchen ist auch eins seiner Namen und nat├╝rlich Tausendsch├Ân. Kennst du Nessi Tausendsch├Ân ? Die finde ich ziemlich Klasse. die hat manchmal auch auf der B├╝hne so eine Frisur wie die ESC Gewinnerin­čśë

 

Was f├Ąllt dir zum G├Ąnsebl├╝mchen ein ?

Gute Nacht

Deine S.

L├Âwenzahn die 2.

Liebe K.,

ja wo w├╝rde ich gerne stehen wenn ich einer w├Ąre. So wie der da oben z.B. Den habe ich an einem Bahngleis gefunden. Der hat einen ganz guten Platz da und sonnt sich , w├Ąhrend der Duft des Holzschutzmittels ( Xylamon) in der Luft liegt. F├╝r mich der Inbegriff eines warmen Sommertages. ­čÖé

Wenn ich L├Âwenzahn sehe f├Ąllt mir oft meine Schulfreundin aus der Grundschulzeit ein. Sie sagte immer “ Hundeblume“ und verzog angeekelt ihr Gesicht und sch├╝ttelte ihre strohblonden Haare im Mireille Mathieu Style… baaah Hundeblume.. S. !! PFUI nicht anfassen, da machen alle (!!!) Hunde Pipi dran.. alle ! Und ich erinnere mich , da├č Hundeblumen immer irgendwie komisch rochen.. (hahahaha). Bis zu dem Tag als ich f├╝r den BioUnterricht eine ausgraben und mitbringen sollte. Ich hatte mein L├Âwenzahnopfer schon am kleinen See in der N├Ąhe ausgegraben und schwang es wie eine Schrumpfkopftroph├Ąe, als ein uuuuuuralter Mann hinzukam und bewundernd sagte: „da hast du ja einen richtige Metamorphose gefunden.. Meta was ? Egal.. roch nicht nach Hundepipi, und war gr├Âsser als alle anderen..und damit kam ich dann am n├Ąchsten Tag im Bio Unterricht ziemlich gut an. Die Meta irgendwas morphose habe ich dann nach der Stunde am Rande unseres Schulgel├Ąndes eingegraben.. nat├╝rlich unter den missbilligenden Blicken meiner Kleinstadtfreundin mit Rundschnitt. ┬áAber es musste sein, denn unser Lehrer hatte darauf bestanden, da├č wie alle unsere mitgebrachten Hundeblumen wieder eingruben.

 

Dent-de-lion heisst der Gute ja auch. Zahn des L├Âwen.. warum wohl ? Wegen der Bl├Ątter ? vielleicht weiss Zo├ę darauf eine Antwort, falls sie das hier liest .

Im schweizerdeutsch wird sie auch S├Ąublueme genannt.

DSC_9037 2.JPG

und die Schirmchen gefallen mir mit ihren kleinen Widerhaken auch sehr ! So k├Ânnen sie ├╝berall hingelangen, sich anheften, sich tragen lassen und auf weite Reisen gehen.

und nun heisst es gute Nacht, denn morgen wird ein langer Tag f├╝r mich

Schlaf gut liebe Freundin, der L├Âwenzahn ist eine wunderbare Pflanze! Er ist sooo widerstandsf├Ąhig und seine Bitterstoffe sind gesund und ├╝berhaupt !

Es lebe der L├Âwenzahn !

Deine S.

┬ęall Fotos by me