Irre oder mehr ver-rückt ?

Liebe K.,

Futterneid ist echt was Rudimentäres.. die können froh sein, daß keiner von euch zugebissen hat.

Am Montag war ich mal wieder in unserer Kantine, fällt mir dazu ein…. aber nur weil es  Klösse, Rotkohl und Sosse gab. Scheiss auf die Roulade.. die waren schon alle, als ich um 12.30 in der Schlange stand.

Eine Arbeitskollegin war dabei, Anfang 20 und noch relativ neu bei uns. Als ich die Klösse und den Rotkohl schon riechen konnte, wurde ich ganz ungeduldig und fing irgendwie an zu drängeln in der Schlange.. weisst du.. so mit dem Tablett und Unmuts Gegrummel.. da sagte sie schon S. ! jetzt bleib mal ruhig…

Dann sagte die Frau hinterm Tresen was gaaaaaanz Schlimmes ! So letzt Portion Klösse, die sind jetzt -aus-. Vor mir waren noch 2… ich immer unruhiger… der eine nahm lieber  das Schnitzel und der vor mir sagte.. ach.. Klösse mag ich nicht so.. aber egal.. ich probier die… „Nein“ brüllte es da aus mir heraus.. ich will die Klösse !!!! Der hat mich ganz komisch angeguckt.. egal.. nenne! Wenn sie die sowieso nicht mögen ich will die gern ! Grinst der Typ mich an.. was machen sie denn wenn ich die trotzdem nehme .. mmh ? A…

Wahrscheinlich drehe ich dann durch, habe ich gesagt. Ich habe Futterneid und am besten sie überlassen mir jetzt diese Klösse.. besser für sie, besser für uns alle.

Meiner Kollegin war das peinlich…S. sagte sie beim Rausgehen… du bist soooo  verrückt.., auch sonst… einfach nicht Alters angemessen..

Mir egal.. ich lächelte die 2 Klösse, braune Sosse und Rotkohl auf meinem Teller an.

Wieso bist du so, fragte sie mich, als wir in unserem Aufenthaltsraum ankamen… warum tust du sowas.. hast du Spass daran andere zu nerven ? Nööö.. Klössse… murmelmureml  .. schmatz…

Das ist irre… nah was denn nun.. fragte ich sie.. bin ich jetzt mehr so irre für dich, oder mehr so ver-rückt?  Sie meinte ich hätte irgendwie einen Schaden… aber eigentlich nicht schlimm.. Immerhin wäre ich  fast so alt wie ihre Mutter… die würde sowas nie machen.. Tja.. vielleicht wenn du nicht dabei bist ?  Fragte ich sie.. oh oh… nicht gut.. da war sie ganz erschrocken… meinst du ? Fragte sie mich.. könnt ihr nicht  ( wer jetzt genau mit-ihr- gemeint war, ist nicht klar) einfach normal sein ? „Essen“ schmatze ich… lecker.. braune Sosse.. super Klösse… grunz… auch der Rotkohl… mmmmh und ich genoss erstmal mein fast -selbst erlegte Essen- 😋

Sie liess mich erstmal in Ruhe.. rauchte draussen, kam wieder rein und war sichtlich nervös.. so mit einem Bein aufs andere trippeln und so… Also S. ich kann das so nicht stehen lassen.. Mir ! War das peinlich.. ohgott, die denken jetzt alle wir spinnen. Ich hätte dich bremsen müssen.. WAAAS ??? Wieso solltest du das tun ? Aaaah, weil das peinlich war  S.

O.K. mich interessierte noch was anderes.. wars dir peinlich weil wir hier in der Kantine waren oder wärs dir immer peinlich…. -immer- war die Antwort.

Dann sagte sie etwas das ich schon mindestens 1000 Mal in meinem Leben gehört habe.. das macht mir Angst… du bist so unberechenbar… das ist irre… Das tat mir einerseits leid, aber andererseits wars nicht absichtlich.. „es“ hat mich halt gepackt…zu Hause nenne ich das  aF  , akuter Futterneid..

muhahahaha

deine Freundin S. die gerade knurrend an ihrer Stulle kruntscht

 

 

 

 

Total irre Verallgemeinerungen

Liebe K.,

diese Kreuzfahrten sind mir ein Graus. Umweltbelastend ohne Ende.. Warum müssen alle alles haben ? Dieser Scheiss Turbokapitalismus! Die Ärmsten werden noch mehr ausgebeutet und billig billiger dreckbillig geizisgeil zu produzieren für uns in Europa.. für Deutschland eines der reichsten Länder der Welt.. Aber reich an was ?  Volltrotteln Ausbeutern ,Arschlöchern, Egoisten, Individualisten ?

Dienstleistung wird nicht nur schlecht bezahlt sondern auch nicht mehr geachtet… und zwar nicht von den Hochherrschaftlichen, sondern vom gemeinen Volk… weil alle meinen das sie was Besseres sind.. o.k. kann ich mir keinen teuren SUV kaufen , kauf ich mir einen von ner billigeren Marke Hauptsache „Haben“.. immer noch wichtiger als „Sein“ dieses „Haben“. Egal.. Hauptsache rumfahren können in einem Fahrzeug das nach aussen wie ein Panzer wirkt… knirsch knack.. oh was überfahren.. sorry.. tja.. muss halt besser aufpassen das Kind, das Tier, der ältere Mensch… wieso laufen die auch allein draussen herum ?

Alle wollen ganz oben mitmischen.. nur nicht das Gefühl von 2 Klassengesellschaft bekommen.. Haben wir ja auch nicht sondern , 4 Klassen, mindestens. Die ganz Reichen, die Ärmsten der Armen, eine gehobene Mittelklasse die auch schon „reich“ sind. Und wir.. die einst mal als Mittelschicht galten.. wir in diesen bekackten sozialen Berufen.. ja.. Wenn sie sich das leisten können so einen Beruf.. sagte mal der Typ vom Arbeitsamt.. Alle müssen heutzutage Abitur machen, egal wie dumm oder unbegabt sie sind. Hauptsache Abitur. und möglichst studieren.. was ist egal.. ansonsten irgendwas mit IT oder Projekten.. wird schon klappen… ja kein Handwerk.. ja kein Schichtdienst..

Alles Suchende mit irrem Blick auf der Suche nach dem -Mehr-

Ich bin ein Finder kein Sucher

Ich suche nicht, – ich finde.
Suchen, das ist ausgehen von alten Beständen und ein Findenwollen von bereits Bekanntem im Neuen.

Finden, das ist das völlig Neue, das Neue auch in der Bewegung.
Alle Wege sind offen und was gefunden wird, ist unbekannt.

Es ist ein Wagnis, ein heiliges Abenteuer.
Die Ungewissheit solcher Wagnisse können eigentlich nur jene auf sich nehmen, die im Ungeborgenen sich geborgen wissen, die in Ungewissheit, in die Führerlosigkeit geführt werden,
die sich im Dunkeln einem unsichtbaren Stern überlassen und nicht – menschlich beschränkt und eingeengt – das Ziel bestimmen.

Diese Offenheit, dieses Offensein für jede neue Erkenntnis, für jedes neue Erlebnis im Aussen und Innen:
Das ist das Wesenhafte des modernen Menschen,
der in aller Angst des Loslassens doch die Gnade

des Gehaltenseins im Offenwerden neuer Möglichkeiten erfährt.

Pablo Picasso

S. very grumpy

IRR-sinn (Wochenthemawort: IRR)

Liebe S.,
wir wollen ja wieder eine Beitragssammlung zu einem Wort machen. Das, was wir festgelegt haben für die nächsten ca. 7 Beiträge ist das hübsche Wort:

IRR

Ich habe eben Nachrichten geschaut.
IRRRRRRR

*Hungersnot in Afrika,Mensch-gemacht, weil Krieg und die üblichen Zerstörungen und somit keine Ernte.
*Eine magersüchtige russische Leichtathletin springt über 2,30.
Hm, die einen würden gerne essen, die anderen essen nicht, damit sie hoch hüpfen können.
*Kreuzfahrtschiffe sorgen für hohe Emmissionen , Feinstaub, verbrauchen Dieselkraftstoff und bringen die Gletscher, die sie als Ziel ansteuern, zum Schmelzen.
Reedereien überlegen, ob sie Schiffe bauen sollen, die mit Gas fahren.

Denn der Motor der Schiffe läuft auch im Hafen. Weil ja der Kühlraum weiter betrieben werden muss, damit die Menschen,die einen Ausflug an die Gletscher machen, solang die noch nicht ganz geschmolzen sind, am Abend was feines zu essen bekommen. Am nächsten Tag schwingen diese Menschen sich dann auf die Crosstrainer, damit sie sich die angefutterten Kilos wieder abstrampeln, während das Schiff Feinstaub und Ruß ausstossend den nächsten Hafen ansteuert.
Wie wäre es, dachte ich, wenn die Leute das Schiff rudern würden? Abwechselnd , wie die Galeerensträflinge in der Antike? Erste Schicht, die Männer um die 50, dann die postklimakterischen Frauen, und als dritte Schicht die Hochzeitsreisenden. Es gäbe weniger Umweltdreck und weniger Wellen, und weniger gelangweilte Mittfünfzigerinnen, die alleine reisen, weil sie sich Hoffnung auf den Kapitän machen, der aber lieber auf Leichtmatrosen steht.
Und im Laufe der Reise müssten alle weniger Energie aufbringen, denn der Grundumsatz wäre gestiegen, und das Gesamtkörpergewicht an Bord hätte sich verringert.

Irre, dachte ich…komische Welt,……..
Aber! Das Bild mit den schnaufend rudernden Kreuzfahrtgästen gefällt mir sehr! Ich würde nebenher paddeln und raufschreien: Hey, schneller! Wo sind eure Schwimmwesten? Wenn ihr Whalewatsching machen wollt, müsst ihr Euch beeilen! Und mit irrem Gelächter würde ich mein WikingerSegel aufspannen und in mein Horn blasen und der schwitzenden Wohlstandsgesellschaft davon fahren!
Grüsserle Kat.