#BloggerRecognitionAward

IlseLuise-mikesch1234 hat uns nominiert, beim BloggerRecognitionAward mitzumachen. Ein bisschen awardmüde sind  wir, bei den meisten Awards geht es darum, Fragen zustellen und zu beantworten, damit derdiedas Leser*in mehr über dendie Blogger*in/Schreiber*in erfährt. Aber bei diesem erzählt derdiedas Nominierte über sich, wie ersiees zum Schreiben bzw. Bloggen kam. Das fand ich gut, und deshalb machen wir mit.
Danke an IlseLuise!
Ausserdem finde ich die Bilder hübsch, die man zum Award im Internet finden kann. Viele mit Blümchen. Das mag ich sehr 😉

 

So. und jetzt :
Warum bloggen wir? Weil! Wir vor zwei Jahren dachten, es muss doch was geben,was Frauen um die fünfzig beschäftigt, wo es nicht um Modetipps und Antiklimakterische Medikamente wie Lavendelkraut und Hormone sowie Inkontinenzbinden geht.

Frauen um die Fünfzig, deren Leben sich gerade auf den Kopf stellt, deren Kinder das Haus verlassen, und vielleicht sogar der Mann, die sich Fragen stellen,  wie lange der Beruf, den sie ausüben, noch machbar ist, die sich Gedanken machen, was noch kommen kann, und da wir uns irgendwie im WWW und im echten Leben allein gefühlt haben, was den Austausch über solche Themen geht, haben wir unseren Briefblockg gegründet. Und es macht Spass, es gab zwar Monate, in denen uns der Elan verlassen hat, in dem es nichts zu sagen gab, aber dann wieder schreiben wir weiter.

Und in diesem Award soll man wohl auch Tipps an junge Blogger geben. Naja, ich sag dazu: Ich lese gerne kurze Artikel (der hier ist jetzt fast auch schon zu lange geworden) , ich mag Fotos dabei haben und ich mag, wenn es authentisch ist, was geschrieben ist. Ich mag nix geschwülstestes an den Haaren herbeifomuliertes Zeug, und ich mag, wenn die RECHTSCHREIBUNG stimmt. Ich finde es haarsträubend, wenn bereits in Überschriften Fehler drin sind, ich schliesse mich aber selber nicht aus, auch mir passiert das, leider…..

Und S.schreibt es in der Kurzform:

Anregungen für neue Blogger von
S. :

be yourself und gute Fotos!

Ein Award dient ja dazu, jemanden zu nominieren, damit derdie Leser*innen des einen Blogs auf den nominierten Blog aufmerksam werden. Ich habe allerdings gemerkt, das sich bei unseren Leser*innen eine dezente Awardmüdigkeit eingestellt hat.Deshalb nominieren wir nicht, wir verlinken nur, wenn gestattet, Blogs, die wir sehr mögen.
Diese wären:

http://www.heublumenkinder.de/

https://inhannover.wordpress.com/

https://deinechristine.wordpress.com/

https://belanahermine.wordpress.com/

https://cafeweltenall.wordpress.com/

https://blogbellona.wordpress.com/

https://wechsel-zeiten.blog/ (bin ich selber, hahaha!)

So, dad ward dad mit den Award…. Wenn ich jemanden nominieren oder hier bei mir erwähnen soll….bitte sehr, einfach melden! Viele Grüsse Kat.

Nachtrag etwas später:

Die piri ulbrich-voller-worte möchte nominiert werden! Sie ist nominiert! index

Juhu! Mach weiter, verteile den Blog, nominiere und erzähle über Dich!

 

Advertisements

7 Kommentare

  1. piri ulbrich · Januar 13

    Ich melde mich! – Hast du doch gesagt, oder?

    Gefällt 2 Personen

  2. Belana Hermine · Januar 13

    Hallo Ihr Lieben, danke für Eure interessanten Antworten und auch für die Nominierung. Leider schaffe ich es im Moment nicht, mich an den Awards zu beteiligen. Ich drücke Euch aber die Daumen, dass Ihr trotzdem viele Antworten bekommt.
    Liebe Grüße
    Belana Hermine

    Gefällt 1 Person

  3. Pingback: Kuddelmuddelklau – voller worte |

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s