Nachbarn…oder was ist wichtig im Leben?

Liebe S.,

Ich hatte gerade eine unterirdische Begegnung mit dem Nachbarn from under the roof(im weiteren Text Nachbar f-u-t-r genannt). Der ist Wohnungseigentümer, genau wie der Rasenmähernachbar, der in der Doppelhaushälfte nebenan wohnt. Wir teilen uns den Keller. Ich bin bloss Mieterin, und mein Vermieter ist froh, das ich die Miete  zahle, und zufrieden bin. Jetzt sagte der Nachbar from under the roof, das der Rasenmähermann sich aufregt, das wir

a) soviel Fahrräder im Fahrradkeller abstellen. Der stellt seine Fahrräder im Gartenhäuschen ab und im ehemaligen Ölkeller, in dem wir

b) soviel „Gerümpel“ abgestellt haben, was wir, weil wir keine Rentner sind und Vollzeit-plus arbeiten, einfach nicht schaffen zu entsorgen, Flohmarkt ist der Plan, oder Sperrmüll…., und ausserdem stört ihn, dass ich

c)  meine Wäsche unter der Kellertreppe zum Trocknen aufhänge, weil wir eine nicht sehr grosse Wohnung haben und keinen Wäschetrockner. Aber ich kaufe einen Wäschetrockner, bis jetzt hatte ich kein Geld übrig für eine Anschaffung ebensolchen Gerätes. Aber Freitag!!! Und ausserdem

d) stören meine gelben Plastikmüllsäcke , die ich im StinkyExÖlkeller aufbewahre bis zur Müllabfuhr, das Wohlbefinden seiner Regale und Fahrräder, die er in ebendiesem lagert.

Boah! Warum sagt der Rasenmähermann mir das nicht selber? Der Nachbar f-u-t-r und der Rasenmähermann können sich nicht riechen, die haben immer Streit, das erzählt mir der Nachbar f-u-t-r seit ich da wohne. Es ist mir piepegal, ich will bloss in Ruhe leben. Und der Rasenmähermann, lebt der denn im Keller? Das ihn das alles so stört? Muss das alles immer pikobello sein?

Was ist wichtig im Leben? Leere Keller? Gut, ich könnte echt alles entrümpeln, entsorgen, aber ich leb hier ja nicht allein. Ich könnte jede einzelne ekelhafte Katzenfuttertüte abwaschen, bevor ich sie in den gelben Sack tue, das würde nur Unmengen an Wasser verbrauchen. Nachbar f-u-t-r sellt seinen Katzenfutterdosen in die Spülmaschine, das finde ich aber KRANK!

Ach, es ist nicht wichtig, worum es geht, es ist wichtig, was am Ende dabei rauskommt, und ich will Frieden, auch wenn ich manchmal überlege, wie es wäre, wenn ich seinen Rasenmäher zum Explodieren bringen könnte….

Ich räum jetzt mal wieder ein bisschen auf, mach unter der Treppe das Gerümpel weg,kaufe einen Wäschetrockner, und grüsse alle höflich, und denke mir für sie schlimme Wörter aus. Die ich aber nicht sage.
Und schicke dem Universum den Wunsch nach einem eigenen Haus, in dem ich soviel Gerümpel abstellen kann wie ich will!
Vielleicht klappt es.
Aber ehrlich…..soviel Kram ist das gar nicht, was da rum steht. Ist alles relativ.

Weiss nicht jemand ein günstiges Haus für mich? Seufz….

Kat.

5 Kommentare

  1. franhunne4u · Oktober 29, 2017

    Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es … du weißt, wie es weitergeht.

    Gefällt 2 Personen

    • kat+susann · Oktober 30, 2017

      Ja. Und es ärgert mich, dass dieser Satz immer wieder seine Gültigkeit zeigt. Kat.

      Gefällt 1 Person

      • franhunne4u · Oktober 30, 2017

        Schiller hat in seinem Tell dem Volk aufs Maul geschaut – und solche Sätze wurden ja nicht von ungefähr weitergegeben.

        Gefällt 1 Person

      • kat+susann · Oktober 30, 2017

        Wieder was gelernt! Ich wusste nicht, dass das vom Friedrich Schiller ist!😀

        Gefällt 2 Personen

      • franhunne4u · Oktober 30, 2017

        Wir hatten das in der Schule, 8. Klasse Gumminasium (aka Clownschule). Unser Lehrer hatte Ehrgeiz. Ich hab mich ein wenig gelangweilt – und den Tell-Monolog angefangen zu lernen (ein wenig weiß ich noch) … Und im Tell wie auch im Faust I (ein paar Jahre später) fand ich sehr, sehr viele Volksweisheiten festgehalten. Mein Gumminasium unterschätzte mir allerdings den Schiller und überbewertete den Goethe …

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s