Tigerbrötchen Erinnerungen

Liebe K.,

heute nach dem Frühdienst habe ich mich tatsächlich noch aufraffen können in die Stadt zu gehen und etwas PuschelWolle zu kaufen.. kicher.. für eine Art Schal oder so.. die Mütze wird wohl heute fertig….

Auf dem Weg zum Wolle Geschäft kam ich an einem Häuschen vorbei, in dem vor über 25 Jahren mal eine Arbeitskollegin wohnte.. ein kleines Häuschen an dem sich eine Glyzinie hochrankte damals… Die Arbeitskollegin wurde glaube ich  Josy genannt.. und einmal habe ich sie sogar besuchen dürfen… denn sie war viel beschäftigt und hatte so gar keine Lust überhaupt was mit uns anderen zu unternehmen. Sie hat damals studiert.. aber was… ? Philosophie ? Ich weiss es nicht mehr, aber bei uns hat sie nur „nebenbei“ gearbeitet…und es war so spannend, jemanden wie sie zu kennen, die ein so ganz anderes Leben hatte als man selber. Wir haben uns oft unterhalten und viel gelacht zusammen… unsere Wege trennten sich, als ich da wegging und sie ganztags studierte.

In ihrer Nähe gab es eine Bäckerei die diese wunderbaren Tigerbrötchen ( tiger rolls in England) machten.. die waren damals sehr beliebt und als ich die Josy besuchte habe ich dort Tigerbrötchen gekauft.. und die andere Arbeitskollegin hatte Krabbensalat mitgebracht. Den „Guten“ aus dem Fischgeschäft in der Nähe. So sassen wir da im Garten des Häusschen und dachten noch es wäre schön sich öfter mal privat zu treffen, weil wir uns so gut verstanden haben.. Aber mehr als noch ein 2.Mal wurde es nicht. Die Tigerbrötchen gabs irgendwann auch in anderen Geschäften und auch den „Guten“ Krabbensalat gabs an verschiedenen Orten. Ich habe diese Kombination noch oft gegessen.. mit anderen Menschen und bei anderen Frühstücken.. aber heute habe ich mal wieder an die Josy gedacht und was wohl aus ihr geworden ist.Mir ist sogar eingefallen wie ihr Parfüm hiess.. Anais von Cacharel.. das gibts jetzt in jedem Drogerie Markt.. ich muss mal bei Gelegenheit daran riechen , vielleicht kann ich mich dann noch an den Sommer damals erinnern..

Tja. manchmal fallen einem solche Geschichten wieder ein. Das hat bestimmt etwas mit der Jahreszeit zu tun, wenn die Schleier der Erinnerungen sich lichten. Spannend und gar nicht spuky..

einen schönen Abend wünscht dir

deine Freundin

S.

Diese Idee mit den YouTube videos finde ich echt witzig. Muss ich mir mal ansehen..

Advertisements

5 Kommentare

  1. finbarsgift · Oktober 24, 2017

    Tiger rolls with shrimps *jamm jamm*
    Liebe Grüße zur Nacht vom Lu

    Gefällt mir

  2. katalisis · Oktober 25, 2017

    Der gute Krabbensalat…Nostalgie pur, liebe Freundin! Seufz….Kat.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s