Sei du selber

Liebe Freundin,

gefällt es dir noch allein im neuen blog ? Ich lese was du schreibst und erkenne natürlich hier und da Bezüge zur Realität.. gefällt mir sehr diese Idee mit den Frauen und ihren Geschichten..

Seufz.. I’m an allien, I’m a legal allien.. aber nicht in New York und auch nicht als englishman wie Sting sondern als S. im Norden.

Be yourself no matter what they say.. nicht einfach.. auch wenn es eins meiner Mottos ist.

Ich war mit 2 Kolleginnen bei der Pflegedirektorin. Es war ein schwieriges Gespräch zunächst… gut das wir uns vorher abgesprochen hatten. Sie kam 25 Minuten zu spät, und hat uns kaum das wir Platz genommen hatten ersteinmal angeblöckt.. weil sie sich über eine unsere Kolleginnen geärgert hatte, die sie direkt angerufen hatte.Das war nicht sehr professionell, aber auch egal.. längere Hebel .. du weisst schon.. Tja.. gut das wir vorbereitet waren..ich saaß da nicht zum 1. Mal und man weiss bei ihren Launen nie wie sie drauf ist. Wir haben uns nichts anmerken lassen… und sind ruhig geblieben und möglichst unemotional..und am Ende kam auch etwas bei heraus , was uns tatsächlich weiter helfen könnte. Eins unserer grossen Probleme ist nämlich die Struktur.Wie wir uns einteilen, die viel zu langen Wege, weil die Räume schlecht aufgeteilt sind usw. Da lässt sich etwas dran ändern. Wir brauchen nicht mehr Pflegepersonal, sondern einfach optimalere Bedingungen. Und whs. kann man das ein oder andere an andere Berufsgruppen abgeben. Soweit sind wir schon mal.

Es wird mehrere Sitzungen geben an denen wir alle teilnehmen können und mit besprechen sollen/können und unsere Idee einbringen. Sehr gut, würde ich sagen..

Naaah ???? dämmert dir schon.. oder ? Genau.. es wird bereits schon gemeckert.. nicht noch extra Zeit aufwenden.. „die“ sollen das machen nicht wir.. und unsere Leitung sei“ Schuld“ das sei ihre Aufgabe nicht unsere.. usw.  tja.. und auch : Was soll das bringen.. das jetzt ist mühsam aber da weiss man was man hat.. kommt mir vor wie bei den Neandertalern : etwas Neues kommt von aussen.. man kann es sich anschauen oder in der Höhle bleiben. bin gespannt wieviele Höhle Höhle Höhle rufen..

Wir werden  andere Abläufe ausprobieren müssen, vielleicht auch merken dass es so nicht geht und nochmal was ändern.. aber liebe K., all das ist besser als in dem zu verharren wie es ist.

Vielleicht sollte ich eine Florence erfinden .. oder lieber eine Jeanne d’arc ?

herzlich

Deine S.

 

 

 

 

 

Advertisements

6 Kommentare

  1. juckplotz · August 6

    Ich wünsche viel Erfolg bei den Optimierungsversuchen. Auf dass sie erfolgreich sind. Und dass es welche gibt, die wieder blöken, ist klar.

    Was sagte Stephen Hawkins?
    „Intelligence is the ability to adapt to change“

    Gefällt 1 Person

    • kat+susann · August 6

      Danke ich bin noch zuversichtlich.. ansonsten gibt es für so eine wie mich auch bessere Plätze .. 😉
      S.

      Gefällt mir

  2. gertrudtrenkelbach · August 6

    Ich kann den Blog nicht finden…hilfe….will folgen…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s