Magic Konzert

Liebe K.,

Mari Boine… gestern … in der Fabrik in Hamburg.  Mir hat es seehehr gefallen.. diese Magie und Kraft die weiter über das Publikum hinaus ging.. raus aus der Fabrik.. aus Hamburg.. in die Nacht… ins Universum… Und doch hat sie ihre Ausdruckskraft wohl dosiert.. sie hätte uns alle an die Wand brüllen können oder einfach wegfliegen lassen zu den Rentieren.. hat sie aber nicht.. oder nur soviel, daß man es noch selber steuern konnte… ich zumindest.. obwohl… Rentiere habe ich auch „gesehen“.. diese Mischung aus Lyriktexten, Englisch gesungen und dann immer wieder das samische  ihrer Heimat und das grossartige Joiken…

Das ist was für „live“ meinte meine Begleitung, der auch sehr begeistert war…

Mari Boine ist mittlerweile über 60 und so war auch ein Teil des Publikums in ihrem Alter… kicher.. ich dachte vorher..hoffentlich sind da nicht nur Frauen und meine männliche Begleitung kommt sich da doof vor . ( was er sowieso nicht tut, weils ihm egal ist. Hauptsache die Musik ist gut).

War aber nicht.. viele Männer… auch ältere.. was heisst ältere ?! In unserem Alter… in der Pause haben wir dann geguckt.. wie alt die so waren.. die da um uns herum auch getanzt haben.. No comment…

Nun.. ich war vor 30 Jahren zum ersten Mal in der Fabrik  zum Tanzen…und manche Dinge ändern sich einfach nicht wirklich.. Es gab Knobi Brot und das wurde auch gekauft.. möffel möffel  in der Kombi mit Energiedrink allerdings. richtig wuaaah..

Eigentlich hatte ich im Stillen anfangs zu mäkeln.. das die Menschen immer sofort los klatschen wenn ein Stück fertig ist, auch wenn es sehr berührend war. Das einige getanzt haben, als hätten sie ihre Abendmedikamente vergessen.. Knobigeruch. .. usw. usw.

Aber Mari Boine hat mich eingefangen, mich das nach und nach vergessen lassen.. nur noch ihr Gesang, die Trommel, ihre tollen Musiker und die weite einer Steppe, die ich noch nie sah…

es grüsst dich

S.

Advertisements

Ein Kommentar

  1. peter bachstein · April 6

    ach gott, die gute alte fabrik – mir fällt immer häufiger auf, dass es zahlreiche orte gibt, an denen ich schon ewig nicht mehr war. auch die fabrik gehört dazu und das, obwohl ich in letzter zeit häufig in hamburg bin. aber klingt toll was du da schreibst über das konzert…
    beste grüße
    p.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s