Irres Verhalten- bin ich jetzt irre?

Liebe S.,
ich hab jetzt kurz gesuchmaschint, was „irre“ bedeutet. Wiki sagt: es bedeutet unteranderem „geisteskrank, verrückt“, oder „verstört“.
Ich bin gerade in dem Sinne irre von verstört.
Ich mach ja noch immer meine Weiterbildung. In einem Trakt, in dem es 2 Hörsäle gibt, fand in den letzten 2 Tagen der Unterricht statt. Wir waren in einem fensterlosen, schlecht belüfteten Raum untergebracht, der grössere Hörsaal war für eine Ärztefortbildung gebucht. Für die ganze Woche.
Gestern, als wir kamen, standen Kaffeetassen und Getränke auf Tischen im Flur, meine Kollegen freuten sich, und fragten, ob sie Kaffee haben dürfen.

Natürlich nicht! Wo kommen wir denn dahin!

Die 2 Aufseherinnen der Kulinarik beobachteten , was  wir assen und tranken, eine Kollegin wurde gefragt, wo sie ihren Kaffee herhätte, doch wohl nicht vom Büffet!
Nein, sie hatte den ganz brav aus der Kantine geholt und bezahlt.

Heute wurden unsere Limoflaschen beäugt, wir warfen scheue Blicke auf das Büffet, es gab Thunfischsalat, belegte Lachssemmeln, Nudelsalat, Suppen, Pizzas, Nachspeisen in kleinen Gläsern. Die beiden Aufseherinnen und der AufseherMann mampften vor der Büffeteröffnung bereits die Pizzen und warfen uns wieder argwöhnische Blicke zu.
( By the way, diese Aufpasserinnen sind Klinikangestellte, die auch mal als Krankenschwester gearbeitet haben, aber jetzt in der Öffentlichkeitsarbeit tätig sind, und NIEMALS dem niederen Volk ein freundliches Lächeln zuwerfen. Schon deshalb mag ich sie nicht!)
Jemand unserer Kollegen besass die Dreistigkeit , beim Anblick des reichgedeckten Tisches dem AufseherMann zu sagen: Das sieht ja köstlich aus alles, während der Aufsehermann den Hauseigenen Apfelsaft schlürfte und mit vollem Mund antwortete: Ich schick euch gerne ein Foto!
Als wir Mittagspause hatten, schlichen wir uns verstohlen an den Trauben der fortbildungswilligen Ärzte vorbei, die über das Büffet herfielen, wir huschten in die Kantinte und bezahlten brav unser Mittagessen. Als wir zurück kamen, war das Büffet halb abgefressen, es gab trotzdem noch sehr viele Reste. Wir waren aber satt, wir brauchten nichts.
Ich hörte, wie die eine Aufseherin zur anderen sagte: JETZT gönnen wir uns eine schöne Johannisbeerschorle!
Und dann.-du glaubst es nicht!- holte sie aus ihrer Tasche 2 oder 3 Tupperschüsseln und füllte die! Mit Thunfischsalat, Nudelsalat, Brötchen,….
Ich frag mich: wo bleibt da der Anstand? Hätte sie nicht wenigstens warten können, bis ihre Hassobjekte(wir) wieder in unserem Hörsaal waren?
Und dann, als wir am Nachmittag fertig waren, thronte sie auf ihrem Sessel und stopfte Kuchen in sich hinein.
Ich frag mich,warum ich mich so ärgere? Worüber ärgere ich mich?
Weil ich das Gefühl hatte, da regiert eine 2 KlassenGesellschaft, so wie du in dem letzten Beitrag geschrieben hast?
Weil es immer welche gibt, die meinen sie seien was besseres?
Es verstört mich.
Sicher  haben sie ihre Instruktionen, das sie ausser den 150 Ärzten nicht auch noch 30 Krankenpflegekräfte verköstigen dürfen, und wenn einer einen Kaffee bekommt, dann wollen die anderen auch. Aber kann man denn nicht ein bisschen freundlicher sein? Kann man nicht erklären, tut mir leid, ich würde ja gerne? Muss man wie ein Aasgeier mit irrem, Blick über seiner Beute lauern, dass ja niemand was wegnimmt?

Ich hoffe  von Herzen, dass der Thunfischsalat , weil er 3 Stunden in dem warmen Flur stand, schlecht geworden ist, und sie diarrhoetische Attacken bekommt, und das dann ihr Klo verstopft, und das Klopapier ausgeht, und das sie morgen bleich und zerschlagen und mit Übelkeit das morgige Büffet bewachen muss und sich wünscht, sie müsste das nie mehr wieder tun! Essen bewachen, ha!
Auch eine Form von irrsein, so zu denken? EGAL!

Bussi, deine rachegelüstige K.

 

Advertisements

8 Kommentare

  1. Flowermaid · Februar 23

    … sagen wir mal so… für sie war das Buffet ja eigentlich auch nicht und Klasse zeigt nur der im miteinander ohne Überheblichkeit… eigentlich ist Mensa voll OK 😉

    Gefällt 2 Personen

  2. sumamme · Februar 23

    Liebe Katrin, musste erst sehr lachen…aber dann ist es mir doch im Hals steckengeblieben..Deine Gedanken zum Thunfischsalat teile ich „vollinhaltlich“ 😉

    Gefällt 2 Personen

  3. kat+susann · Februar 23

    Ach meine liebe Freundin.. du hättest mich anrufen sollen! Ich hätte mich zu dir gebeamt.. und dann hätten wir sie aufgemischt.. mit meiner lieblichen lauten Stimme hätte ich gaaaanz laut gesagt.
    WAAAAAAS Sie essen ja hier alles an.. ist das nicht für die Ärzte ??? Richtig laut, so dass sie das drinnen gehört hätten…So a la Meckerziege… HAAALLLOOOO DAS DÜrfEN Sie aber gaaaaar nicht… IST DAS ERLAUBT ?
    NICHT DAS DAS AUFS Klinikum zurückfällt Wenn das einer sieht… HAAAAALLLOOOOOO !!!!!
    OHHHGOOTTTOGOOOTT NICHT MIT den FINGERN… IIIIHHH DAS IST EKLIG LAASSEn sie DAS !!
    HAAAALLLOOO PASST DENN HIER Keiner auf ????

    kicher
    charming S.

    Gefällt 2 Personen

  4. Ulli · Februar 24

    Mannomann, schon wieder so eine abartige Geschichte von, ja, von was eigentlich, von Irren, ja, genau, das war ja das Thema …
    ja, man sollte sie alle aufmischen und der Thunfischsalat, klar!!!
    herzliche Abendgrüsse
    Ulli

    Gefällt 1 Person

    • kat+susann · Februar 24

      Alle irre da!😂 heute hat sie noch verkniffener geguckt
      Doch bauchweh gehabt, garantiert! 😂

      Gefällt 2 Personen

      • kat+susann · Februar 25

        oder vielleicht… ne Allergie.. es gibt sowas.. das nennt sich Rache des Thunfisch.. aber ob das bei Konserventhunfish auch so ist… ? Ach schade.. ich glaube nicht .. schaaadeee…
        Der Thunfisch hat nämlich Parasiten.. oder eben nicht.. wie bei Zecken mit Borreliose…entweder sind sie infiziert oder eben nich. Also.. wenn der Thunfisch Parasiten hat und nicht gaaaanz durch gebraten ist… oder roh wie z.B. beim Sushi ( kotz !) dann kann das ne richtig heftig Allergie auslösen bei denen, die allergisch auf das Eiweiss des Parasiten sind.. denn den isst man ja auch mit. Sehr eindrücklich übrigens.. schon 2 Mal gesehen in der Notaufnahme ! Ein echter Notfall !!!! Braucht alles was der Schrank an Antihistamenika zu bieten hat und Kortison ! Evtl. sogar noch was zum Blutdruck stabilisieren.. der eine konnte wieder nach Hause, die andere ist auf ITS gelandet..

        Jaja… der brave Thunfisch.. gibts eh zu wenige von..
        S.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s