S wie Spielen oder W wie Wettbewerb ?

Liebe K.,

manchmal ist es einfach die Duplizität der Ereignisse.. nachdem ich heute morgen den Beitrag von Ulli ( cafeweltenall) gelesen habe und mir so meine Gedanken über Spiel und spielen machte, saßen mein lieber Lebensgefährte und ich am Frühstückstisch   :

“ Sag mal S., hast du schon mal von-escape- in Hamburg gehört ? „

Ich dachte.. was n das wieder ? Sterbehilfe  ??? und sagte.. nö.. nix gehört. Wassndas ?

“ Hat mir mein Freund B. von erzählt. Das ist so n Raum in dem man wohl 1 Stunde eingesperrt ist und zusammen Aufgaben lösen muss.. 2-6 Personen.. 1 Aufgabe… er macht das jetzt mit Freunden. Findstedenndas ? „

Mmmh

“ Ich stell mir das toll vor… das fördert doch total den Gemeinschaftssinn „

Meinst du ? Ich denke da eher an Konkurrenz.. gibts auch Notausgänge ?

“ Weiss nich.. ich stelle es mir auch eher schwierig vor, mit Menschen die man nicht so gut kennt… bei B.s Runde sind auch 2 Männer dabei , die er nicht kennt (😱)und man muss sicher im voraus klären, wie man vorgehen will.. Arbeitsteilig, oder Brainstorming..

MM m ph ( die die mich kennen grinsen jetzt bereits..)

“ Also wir beide liebe S.  wir könnten das zu  auch mal machen“

Teuer ?

30Euro pro Person „

N E I N… also… eher nicht so .. neeeee…

“ Doch… vielleicht gibts das ja waonders auch günstiger… Wir beide müssten nur vorher verabreden was wir machen, wenn du auf einmal sagst.. nee is mir zu doof.. is ja kein Spiel sondern n Wettbewerb und dich einfach hinsetzt und aus dem Fenster den Wolken zuschaust“.

Hahahahaha.. da hat er absolut Recht… ich musste wirklich sehr sehr lachen und er auch..Weil das so klar ist.. ich bin so.. Wettbewerb… wenns mir zu doof wird, steige ich aus.. auch wenn der Wettbewerb als Spiel getarnt ist.

Dann ging es  weiter.. mit wem man das denn zusammen machen könnte.

Also, wenns um Orientierungssinn und ungewöhnliche Lösungen ging, wüsste ich jemanden.. ( der der gemeint ist, weiss es, wenn er es liest 😙)

Wenn es um ein gemeinsames Finden geht und Absprachen wüsste ich auch 2, die sind im Alltag kompliziert, aber bei sowas top..

Aber er und ich ?  Er ist gern der Anführer und macht sich schnell ein Bild.. und ich denke gern um die Ecke und warte mal ab.. ( ganz im Gegensatz zum Beruf)

Wir haben noch ziemlich gelacht darüber… man muss nicht mit allen alles können, Hauptsache unterm Strich gehts dann vorwärts und verliert sich nicht in Diskussionen.. ich bin neugierig genug Sachen auszuprobieren und es muss mir Spass machen..

Fazit des Tages, solche Herausforderungen brauche ich nicht… aber vielleicht Kriminalfälle lösen…ja warum nicht… und dann aber mehr Zeit.. so n nachmittag.. das ich auch Pause machen kann.. und n bisschen draussen sitzen und in den Himmel gucken und mir überlegen welches Blau das heute ist…

oh… das hatten wir schon…. ich merke, dafür müssen die Mitspieler erst noch erfunden werden.. grins.

schönes Wochenende ! Deine regelmässigen Arbeitszeiten sind toll.. !Ich bin stolz auf dich, dass du das machst

Herzlichst deine

S.

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Belana Hermine · Januar 21

    Schon interessant, dass ganz schnell wieder dieser Wettbewerbsgedanke dabei ist. Wirklich kooperative Spiele gibt es ja äußerst selten. Gemeinsam einen Fall lösen – jeder mit seinen Fähigkeiten – und zwischendurch ein bisschen die Welt genießen. Das hört sich auf jeden Fall toll an.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s