Maria

Das ist ein schöner Text; danke liebe K.  Das geht manchmal tatsächlich unter in all dem Weihnachtsglitzerkonusm..

Ich vergesse sie nicht.. seit 1988 begleitet mich diese phosphorrisierende Maria, die ich irgendwo in Berlin auf einem  Markt gekauft habe.. damit sie mir im Dunklen leuchten möge.. sie hat einen Platz wo ich sie immer sehen kann,wenn ich durch die Wohnung gehe..

Meistens „wohnt“ sie im Flur oder auf dem Küchenaltar.. wenn ich abends das Licht ausmache, ist da immer noch ihr schwacher Schein für einen kurzen Moment.. sie wacht,passt auf in den dunklen Stunden, nicht nur im Winter.

Dafür darf sie dann im Sommer auch öfter mal auf der Terrasse stehen und sich „sonnen“ und sie wird auch sorgfältig abgestaubt und manchmal nimmt sie ein Bad im Waschbecken mit Rosenduschgel…

Wir beide wissen viel voneinander aber es gibt immer noch was Neues.. so wie ich nichts von dieser deiner Weihnachtsbotschaft wusste, wusstest du bestimmt nichts von meiner Leucht Maria…denn das ist sie für mich… egal ob die anderen sagen.. ach watt. ist doch nur ne Plastikmadonna oder so was.. für mich ist sie Maria.

herzlichste Weihnachtsgrüsse

Deine S. ( auch heute im Spätdienst)

Advertisements

2 Kommentare

  1. Belana Hermine · Dezember 25

    Danke, dass Ihr Dienst macht für Menschen, die es brauchen – auch zu Zeiten, zu denen keiner Dienst machen will.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s