Handyärger oder Nieder mit der Technik, den Mist brauch ich nicht!

Liebe S.!
Ich werde irre! Ich möchte wieder Rauchzeichen machen und dieses ganze verflixte Technikmistzeug nicht mehr haben!

Ich hatte mir im Sommer ein Handy gekauft, mit dem man auch toll fotografieren  kann. Das gab schon Ärger genug, denn ich musste das 2 mal zurückschicken, weil ich beim ersten Mal damit überhaupt keine Anrufe empfing-während ich dachte, ich steckte immer in einem Funkloch, war es schlichtweg kaputt. Ich durfte es umtauschen und bekam eins zugeschickt, was noch kaputter war, allein von aussen war es schon zerstört.

Das, welches ich dann bekam,funktionierte wunderbar bis vor 4 Tagen: Da konnte ich mit dem Ding plötzlich nicht mehr telefonieren, nur im Lautmodus, damit auch ja jeder mithören kann, was ich für Gespräche führe! Meine Sprachnachrichten über Whattsapp gingen auch nimmer. Meine Videos nahm es ohne Ton auf.
Aber gut, das es den S*** SupportService gibt! Dort rief ich an.

Eine nicht ganz freundliche Mitarbeiterin erklärte mir mehr oder weniger geduldig, wie ich wohin auf deren Seite scrollen muss, damit ich mir eine Reparatursoftware runterladen kann.
Schlechte Anrufverbindung und ich bin mit sowas sowieso immer überfordert. Aber ich hab es geschafft, und mein Handy an den PC angeschlossen und vorher auf Daten sichern gedrückt, aber wo sind die alle hin? Die Daten? Dann hat es repariert, das Handy lief sich heiss, der Computer rappelte, irgendwann hiess es: Fehler repariert und dann begann es, alle Apps wieder runterzuladen, rappelnd, schnaufend, es blinkte, es zischelte, ich hab mittlerweile  Apps drauf, die ich gar nicht wollte, und kann jetzt alles neu einrichten. Passwörter für Quizduell? Vergessen. Banking secure app? Muss alles komplett neu beantragt werden, damit ich wieder mein Netbanking machen kann. Super.Mein Kalender? Muss ich alles neu hinfummeln, damit es so schön wird wie es war. Ich hatte nämlich alle Termine bunt gemacht, aber DAS hat es nicht gesichert!
Und dann habe ich probetelefoniert und es geht nicht! Weiterhin nur im LautModus! Allerdings nimmt die Videokamera Töne auf.

Stelle langsam fest, ein Handy ist für jeden Sch*** gut, nur nicht zum telefonieren. Dann lass ich es eben.
Ich schreibe meine Termine für 2017 in einen hübschen Papierkalender, telefoniere nur noch vom Festnetz aus, am besten mit einem Schnurtelefon, schreibe wieder Briefe und male Bilder, wenn mir ein Motiv besonders gut gefällt.
Ich brauch doch so ein Technikgedöns nicht!

Entnervte Grüsse Kat.

Advertisements

7 Kommentare

  1. kat+susann · Dezember 14

    Meine liebe Freundin,
    kaum bin ich weg musst du dich so ärgern.. das ist doof… Kackmist..
    Die S++. von S++. 50 plus würde sagen : Also sowas ist mir noch nie passiert.. ich informiere mich natürlich auch immer ganz genau liebe K. Dann ist man davor gefeit… ich schaue bei Stiftung Warentest und da hätte ich auch gefunden, dass genau dieses Smartphone mit am schlechtesten abgeschnitten hat.. Das du daran jetzt wohlmöglich auch noch selber rumfummeln willst , ist sehr gefährlich. Oder bist du eine ausgebildete Smartphonetechnikerin ?

    der Vollmond lässt mich heute sehr charmant sein 😈
    Bussi deine S.

    Gefällt 1 Person

  2. kormoranflug · Dezember 14

    Mit apps kann man eppers machen (lach) schöne Geschichte.

    Gefällt 3 Personen

  3. Vetch · Dezember 14

    Ich will nix im Haus, das irnzwas mit Smart- oder i-. heißt.

    Gefällt 2 Personen

  4. finbarsgift · Dezember 15

    Ein feiner Bericht und ein sehr richtiges Fazit!!

    Gefällt 3 Personen

  5. Ulli · Dezember 15

    Dinge, die die Welt nicht braucht, sage ich nur dazu- ich hab immer noch ein Handy ohne App-Funktionen, www-Zugang und all diesem Gedöns, ich will mit so einem Ding nur telefonieren, aber auch nur seitdem es kaum noch öffentliche Telefonzellen gibt-
    Dein Gehassel tut mir leid, also weg mit dem Ding 😉
    herzliche Grüsse
    Ulli

    Gefällt 2 Personen

  6. hex'nhais'l · Dezember 15

    irgendwie erinnert’s an die Welt von (40?) Jahren, als es die „Kompaktanlagen“ auf den Markt drängten…

    Erst war die Euphorie riesig, bis die ersten dieser Kisten nicht mehr gingen…, alles noch analog versteht sich, und auch nur Musik, aber dennoch ging das Kassettendeck (kennt das als solches überhaupt noch jemand?) mußte alles zur Rep., Plattenspieler, Radio, Kassettendeck, alles weg… Irgendwann erkannte die Welt, „all in one“ taugt nicht wirklich, die Dinger wurden wieder geteilt. So is‘ es mit allem, erst alles einzeln, dann wieder zusammen, zurück zur Rolle rückwärts, alles von vorne… usw. usf…

    Ich habe mich extra anno-dazumal ausgerüstet, Handy das nur telefonieren kann und max smsen versenden…, ohne Infoterror durch irgendwelche Apps…, plus ohne www, dafür ist der Schleppi da, der macht Office, das ist sein Job. Die auf „alte Weise“ geteilten Welten gefallen mir, bringen’s voll;) so wie sie’s soll’n, da wo sie soll’n, für mich;)

    Gefällt 1 Person

    • kat+susann · Dezember 15

      Stimmt, so ein Ding hatte ich auch mal, aber irgendwie konnte man das noch reparieren.DAMALS! Es klingt so praktisch, gell, das man alles in einem Dings hat. Seufz… Kat.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s