Sehnsüchte IV.,tutto perfetto in questo momento

Liebe K.,

das waren sie.. die perfekten Spaghetti Napoli .. in einem kleinen Restaurant in Ligurieren. Ich habe nur eine Gabel probiert und wusste es….

Die Sehnsucht nach diesem Geschmack, dem Geruch des Sommertages, diesen merkwürdig zu niedrigen Stühlen und dem für mich zu hohem Esstisch.. mein Begleiter der sich fast scheckig lacht, weil ich so ein „Theater“ mit den paar Nudeln mache.. der sich über seine „wie immer und alle Tage auch zu Hause“ Pizza freut, die hier und in diesem Moment besser schmeckt.. und dann doch diese Spaghetti probiert.. und ganz still wird.. genau S. , das sind sie wirklich.. perfekt…

Und so habe ich in den letzten 2 Jahren nach dem Urlaub immer mal wieder selber frische Tomatensosse gekocht… stundenlang auf niedriger Temperatur geköchelt…. aber.. ein Gewürz fehlt .. ich kann es nicht finden.. wiederfinden.. weiss auch nicht mehr wie es schmeckt oder riecht.. es war die Composition.. und auch diesen einen Parmigiano haben wir hier nicht… auch nicht im Laden für italienische Spezialitäten.. schnüff..  deshalb habe ich beschlossen, dass mir das einfach nichts mehr macht.. ich werde es nicht finden hier.. und deshalb gibt es jetzt dieses Foto.. es steht auf meinem kleinen Küchenbord..neben der Kerze, der Küchengöttin, dem Seeigel und de Schneckenmuschel..

Ich werde es nicht finden.. und wenn wir irgendwann mal wieder an diesem Ort in Ligurien sind, werden sie anders schmecken..so bleibt diese Sehnsucht…. diese Wehmut… wie bei Allem was man nicht wiederholen kann..

Ach so.. ich wollte ja noch antworten auf Nr.II dieser Serie.. liebe K. ich kenne das nicht so.. das ich hier bin und mich nach da wünsche.. und versuche es auch möglichst zu vermeiden.. falls es mal aufkommen sollte… weil ich es so schade finde, den Moment im Hier und Jetzt zu verpassen… aber man ist dazu geneigt… glaube ich.. wenn einen  z.B. das Jetzt an etwas erinnert das woanders war. -ach ja.. das kenn ich .. damals in.. da war das ähnlich.. und dann ist man Schwuppdiwupp in Damalsähnlich-

Mein Lebensgefährte und ich hätten uns an diesem Sommerabend auch darüber unterhalten können, dass ihm auch Curry Wurst mit Pommes gereicht hätten, oder ich hätte auch von dem fantastischen Moussaka schwärmen können, was ich 1990 in Hamburg Altona gegessen habe.. ja auch das ist eine Erinnerung wehrt… auch da gibt es eine Sehnsucht, genau das noch einmal wieder zu essen.. 🙂 und da ich das sowieso nie selber machen werde, probiere ich mich diesbezüglich immer mal wieder durch die entsprechenden Restaurants (alle paar Jahre mal) zu testen.

Aber die da oben auf dem Foto.. die lassen mir keine Ruhe.. was es wohl für eine Gewürzmischung war ?

gefrässige Erinnerungsgrüsse

deine S.

 

 

Advertisements

5 Kommentare

  1. Hartmut Falk · November 22

    Das war nicht DIE Gewürzmischung. Es war der ORT, die ZEIT, das Urlaubsgefühl, der Moment und noch vieles mehr und wenn Du willst, die niedrigen Stühle. Man sagt ja. Liebe geht durch den Magen, aber da gibt es keine Geschmackknospen, die sind nur auf der Zunge. Liebe ist etwas das man nicht kaufen kann. Man muss es fühlen/schmecken. LG Hartmut

    Gefällt 1 Person

    • kat+susann · November 22

      Das hab ich auch gedacht beim lesen von S.s Beitrag. Korischer Wein z.B schmeckt nur auf korsika gut. Zu Hause ist der Zauber immer verflogen gewesen . liebe grüße Kat.

      Gefällt mir

    • kat+susann · November 22

      Ach ja.. das kann wohl sein.. so poetisch prosaisch ich auch bin… ich glaube einfach es fehlt mir das Kraut.. nicht der background… und der pragmatische unromantische Liebling schon gar nicht..
      Und das Sehnsuchtskraut was die liebe K. meint.. ist es auch nicht… tja.. warten wir ab..
      S.

      Gefällt mir

  2. gann uma · November 24

    Neulich hab ich gelesen, getrocknete Tomaten sind das Geheimnis. (zusätzlich zu den frischen).
    Ich kenn das von Vanillekipferln, da schmeckt kein Rezept so, wie das von früher.

    LG
    gann

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s