Römpömmpömm

Liebe Kaaaaaaaaaaaaa,

man !!!! bzw. Frau..😂 dieser naischerdeischer oder wie das Ding heisst ( no Werbung !)

K A C K E man alder eeeeyyyy !!!!

Ich hab gefühlte Stunden auf dem Crosstrainer verbracht in dem anderen Sportstudio, da wo ich vorher wohnte.. da lief morgens immer der shopping Kanal und dieses Ding.. ohne das ein Leben schon scheinbar gar nicht mehr vorstellbar sein soll…vorwärts und rückwärts.. und es beisst und zwar ziemlich.. auch die Opfer habe ich schon gesehen.. Fingerkuppe ab.. ratsch… und andere fiese Schnitte vom Putzen, aber das hast du bereits gemerkt… Ja es sieht total gut aus… aber wer isst diese Massen an Gemüse.. für n Landschulheim lohnt der sich evtl.

Grrrrr ich finde diese Werbung sowas von p l ö d… und dieses Ami Lächeln dazu.. ich hab die gesehen wo ein Mann gehobelt hat und die Frau ihm zusah voll retro man alter 50ger 😝

Smöre bröd smöre bröd römpömmpömmpömm und schon fliegt das Gemüse..

Isch obel dass alles wesch  ..

Aber ich kann verstehen, dass es verlockend ist, wenn man nicht vorher damit zugedröhnt wurde..

Und der Milchreiskochtopf ?

Die Herbstzeitlosen ? Das war doch auch mal n Film mit so ollen Schabracken.. aber ganz nett, soweit ich mich erinnere , oder ?  Sorry.. Schabracke ist auch kein schönes Wort.. bin n bisschen struppig heute.. „es“ Handwerker um mich herum… you know ?!

Trauer vergeht nicht, schon gar nicht um einen geliebten Elternteil und wenn heute sein Geburtstag gewesen wäre… du zündest bestimmt ein Kerze zum Gedenken an.. ich mach das jedenfalls immer.. im August .. am Geburtstag meines verstorbene Vaters..

Diese Jahreszeit ist schön und auch melancholisch.. hier ist es immer noch etwas bodennebelig und der Eichelhäher fliegt mit seinem bunten Gewand durch das Graue der Landschaft.. isihmegal er streitet mit dem anderen Eichelhäher vom Nachbargarten..

Bald ist Allerseelen.. da ist der Schleier wieder dünner zur *Anderswelt*.. ist im Anflug sozusagen.. das merken wir Menschen sicher.

Rosenweihrauch ist auch schön zum Räuchern jetzt.. Oder Wacholderräucherstäbchen.. jetzt wo wir wieder welche haben.. ohne diese Frau aus dem Esoladen und deren Gedöns.. kicher

Feiertagsgrüsse , die Postkarten sind toll, „Herbst“ hängt bereits an meiner „Wäscheleine“ im Flur

S. wie Sonne, die hoffentlich noch etwas durchkommt hier..

Herbst Zeit Los

Liebe S.,
wir beide mögen ja Ullis Blog „cafeweltenall„, und heute las ich einen Beitrag von ihr, der mich jetzt fast eine Stunde beschäftigt hat. Herbstzeitlose, dieses Wort hat sie erwähnt, und ich dachte darüber sehr nach. Ich glaube, dass ich als ein Kind ein Bilderbuch hatte, wo die Frau Herbstzeitlose unter der Erde hockt und im Herbst hervorkommt. Ich glaube, das ich auch ein Gedicht kannte, in dem es um die Herbstzeitlose ging.Im Grossen WWW hab ich aber nichts darüber gefunden, nur ein sehr schönes Gedicht von Else Lasker Schüler:

Weltflucht

Ich will in das Grenzenlose
Zu mir zurück,
Schon blüht die Herbstzeitlose
Meiner Seele,
Vielleicht – ist’s schon zu spät zurück!
O, ich sterbe unter Euch!
Da Ihr mich erstickt mit Euch.
Fäden möchte ich um mich ziehn –
Wirrwarr endend!
Beirrend,
Euch verwirrend,
Um zu entfliehn
Meinwärts!

Das passt so gut zu meinen Gedanken! Und zu dem was wir uns immer so schreiben!
Und dann ist mir eingefallen, das die Herbstzeitlosen in meiner Heimatstadt im Herbst ganze Wiesen füllen und jemand  mal zu mir sagte, „verrücktes Wetter, blühen jetzt schon die Krokusse!“ und ich sagen konnte, „Nein, das ist die Herbstzeitlose!“

Und nach diesen Gedanken hab ich mich aufs Fahrrad gesetzt und bin in den Wald geradelt, um zu gucken, ob sie jetzt bei mir schon blüht. Es regnete, es war kühl, das Laub das schon zu Boden gefallen war, raschelte , der Wald roch nach Erde und Feuchtigkeit, und ich dachte so für mich.“ Das ist meine Jahreszeit“. Satt, grünbunt, erdig,..
Und dann fiel mir mein Vater ein, der  vor Jahren sagte:“ Die Herbstzeitlose ist wie eine  Frau im Herbst ihres Lebens und  sie hat sich noch mal so richtig rausgeputzt.“
Und ich dachte so sehr an ihn, weil er heute Geburtstag hat, aber schon lange in der anderen Welt ist, und ich bin traurig geworden, weil er mir fehlt. Immer noch. Immer wieder. Komisch, oder?

Ist Trauer zeitlos?

Melancholische Grüsse

Kat.

NeissaDeissaSleissa

Hallo, liebe Freundin!
Dult ist wieder, dieser bayrische Haushaltsmarkt, wo man alles alles für den Haushalt bekommt. Messer, Lappen, Töpfe, Bürsten, Haushaltskittel, Tischdecken,… ich hab letztes Jahr davon schon geschrieben.

Es ist sehr schön, Leute anzuschauen auf diesem Markt, da gehen nämlich der und die hin, die normal sind, rote Haare, graue Haare, grüne Haare,  lang und dünn und klein und rund, Grossväter, Mütter und Väter, Grossmütter, die mit ihren Enkeln elektrisch betriebene Fellknäuel angucken, die auf einem Teller rollen, junge Paare, die Pfannen kaufen wollen, eine 94 jährige, die schon “ laang koa Dampfnudel mehr g`macht hot, mei , wer sollt denn dös essan? und an Dopf brauchts a nimmer, an neuen….“
Schade,sagt der PfannenVerkäufer, er tät scho kommen zu ihr, wenns eahm sogt, wans welche mochan tat.

Sehr schön!

Und ich hab wieder erfolgreich mich überreden lassen, etwas zu kaufen, was ich unbedingt brauche! Eigentlich wollten wir einen Topf kaufen, eine Kasserole, damit der Milchreis nicht immer anbrennt.Und blieben vor dem Stand einer SuperGemüseHobel-Anpreiserin stehen. Schrappschrapp, schnippelte sie die Zwiebeln, den Lauch, die Karotten, wechselte in einer Affengeschwindigkeit den Aufsatz und begann, Kraut zu hobeln, wuschwusch, flogen die Krautspäne auf die Platte. Und dann der nächste Hobelaufsatz, 3 Gurkenscheiben in einem Wischwisch, zack, war die Gurke niedergemetzelt.Huuuh, der LieblingsItaliener und ich sahen uns an. Brauchen wir unbedingt! sagten unsere Blicke. Der nächste Aufsatz, winzigkleine Möhrenstückchen in Sekundenschnelle abgeraspelt!
Und dann der Preis! Eigentlich, bei den Verkaufsfernsehkanälen kostet das Ding nur 29.90, bei ihr schon ein wenig mehr, aber dafür!!! Achtung!!Gibt es ALLE AUFSÄTZE umsonst dazu ! UUUND!!! Einen Schäler, rattenscharf, obendrauf!
Okay, also keine Kasserolle, dafür einen Multi-Sleissa! (Multislicer ausgeschrieben)
Zu Hause, tja, was soll ich sagen? Was so einfach aussah am Gemüsehobelstand, erfordert doch Übung. Die Karotte wurde nicht so schnell so klein, die Zwiebel brannte trotzdem in den Augen und die Gurke wurde hauchzart abgehobelt, am Druck muss ich noch arbeiten. und meine Finger rechtzeitig aus dem Gehobel rausnehmen, denn sonst gibts NichtVegetarischesGemüse.

Aber blogschreiben geht noch, grins!

Schönen Sonntag Kat.