Herbst VI

Liebe Kat.,

zurückziehen, reifen lassen, abwarten verbinde ich mit dem Winter.

Der Herbst ist für mich da um die Ernte des Jahres einzufahren… Was ist aus den Vorhaben geworden ? Was konnte realisiert werden, was muss noch eine Runde drehen um sich zu verändern..was muss los gelassen werden und was muss in den „Keller“ gelegt werden um dort zu reifen und zu ruhen .

Erntezeit, die Ernte des Jahres einfahren..aufschreiben,auflisten, anschauen.. einen vorläufigen Strich ziehen und schauen, Bilanz ziehen und das was noch bis zum Jahresende Zeit bekommt benennen.

Die losen Fäden des Frühjahrs und Sommers aufgreifen, begutachten, wertschätzen, sich nochmal in all diese Situationen einfühlen, was war gut, was nicht, warum wars so.

-danke- sagen .. verbunden mit einer Art kleinem Ritual.Die beste Zeit dafür finde ich den 31.10. und dieses Jahr habe ich frei und kann den Tag und die Nacht dafür nutzen.

neblige Grüße

S., bei Nebel fällt mir immer Hermann Hesses Gedicht ein.. seltsam im Nebel zu wandern..

 

Advertisements

6 Kommentare

  1. Was für ein schönes Foto. Wo hast du das denn aufnehmen können? So nah?

    Gefällt 2 Personen

  2. finbarsgift · Oktober 28

    Auch das hier finde ich fein, vom großen alten Meister:

    https://finbarsgift.wordpress.com/2015/02/21/in-schlafloser-nacht-hesse/

    Herzliche Herbstgrüße vom Lu

    Gefällt mir

  3. Ulli · Oktober 28

    Ja, so halte ich es auch! Das ist der Tanz um und mit dem Jahreskreis- hach schön … liebe Grüsse an euch Zwei
    Ulli

    Gefällt 2 Personen

  4. Erntezeit – gilt ja auch für das Leben an sich. Selbst im „Herbst“ des Lebens angekommen – wenn nicht gar schon im Spätherbst – mache ich mir oft Gedanken über meinen ganz persönlichen Frühling und Sommer ….. Irgendwo habe ich mal gelesen: Aus den Träumen des Frühlings wird im Herbst Marmelade gemacht! So sei es! LG

    Gefällt mir

  5. kormoranflug · Oktober 28

    Bilanz ziehen und tanzen hört sich sehr gut an. Wunderschönes Bild.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s