betteln und sowas u.a.

Liebe K.

das ich taste mich mal vorsichtig ran… an deine Frage.. Also, das Herbstbild finde ich sehr schön… sehr lieb.. mit dem Dachs..

Ich reagiere allermeisten  leider inzwischen agro aufs Angesprochen werden .. Thema hast du AArrrrbaid oder etwas E u  r o  für miiiiicch.. biiiiitteeescheeeen…  oder einfach nur hingehaltene Zettel.. handgeschrieben..

Und nein ich habe auch kein schlechtes Gewissen.. und weiss trotzdem was du meinst… ich bin ja kein Unmensch.. mich nervt das alles !

Was die ja nicht wissen können, dass ich schon in einem sozialen Beruf arbeite und finde das reicht aus.. der nervt mich schon oft genug… ich bin da sehr garstig… weil.. meiner Erfahrung nach wird zwar gefragt, aber es wird auch etwas erwartet.. nämlich ein Ja..

Ja ich gebe dir Geld, was zu essen, Arbeit.. was immer du willst, denn ich lebe ja im Überfluss und du kannst nichts dafür das es dir schlechter geht. Das stimm auch. Ich kann diese Art des Bedrängen einfach nicht ab.. ich will Zeit haben zu überlegen… will und kann ich was geben.. ja ich denke auch an sog. Drückerbanden.. und du weisst ja. eine hat mich mal verfluchen wollen, weil ich ihr nichts geben wollte und ich hab gesagt.. alles was du sagst bekommst du 1000 Mal zurück.. da ist sie gerannt wie der Teufel..

Ach K… ich weiss es doch auch nicht.. ich möchte, dass sich andere darum kümmern… nicht ich.. der Staat soll was machen.. die Ehrenamtlichen… ich bin schon genug gefordert mit meiner Arbeit und meinem Alltag. Ich will das alles auch gar nicht mehr sehen im Moment. Ich will eine Auszeit von all dem.. und das ist super egoistisch.. in Anbetracht all des Leidens.. aber ich kann das Leid gerade nicht mittragen  geht nicht..

Muss auf mich aufpassen.. und wenn ich wieder gestärkt bin, dann trage ich auch mein Päckerl wieder und leiste meinen Beitrag…. ich kann es einfach gar nicht ab wenn ich zu irgendwas gedrängt werde und wenn andere bestimmen was ich spenden oder geben soll.

Und ich kann auch nicht unterscheiden, wer was wo und wem und wem nicht.. es sind Viele und viele unterschiedliche und betteln auf ihre Art.. und scheinen zu wissen, dass uns das unangenehm ist und manche was geben, weil sie ein schlechtes Gewissen haben und sie so einfach wieder los werden wollen… Ich entscheide wem ich was gebe.. und ich brauche jetzt n break zum Thema.. so siehts aus..

Gruss deine Assi Freundin

S.

Advertisements

3 Kommentare

  1. franhunne4u · September 30

    Ich sehe deine Einstellungen zum Betteln spiegeln meine – wir leben in einer SOZIALEN Marktwirtschaft, in der Eigentum verpflichtet – und der Staat denen hilft, die selbst nicht mehr weiter können.

    Dafür zahle ich Steuern, auch Kirchensteuern, denn auch Kirchen leisten soziale Beiträge, sind dort, wo sich kaum einer sonst hinbewegt – z.B. im Gefängnis, z.B. im Krankenhaus, z.B. auch bei der Militärseelsorge bei Soldaten im Ausland.

    Die, die es wirklich brauchen, machen wir uns doch da nix vor, die gehen nicht betteln, die hungern leise, die frieren sich die Nase ab und ziehen noch eine Strumpfhose an, die trauen sich noch nicht mal zur Tafel …

    Oder, anderes Extrem, sie gehen auch nicht betteln, aber nehmen hier einen Kredit auf und dort überziehen sie das Konto, leihen sich was bei Verwandten … bis alles über ihnen zusammen bricht.

    Daher bin ich bei Bettlern in Deutschland sehr skeptisch. Da sind mir fast die Punks in der Fußgängerzone am liebsten, die machen einem nicht vor, dass sie damit Kinder und Ehegespons versorgen wollen, die wollen Kohle für ein Bier und Ziggis – und manchmal auch für nen Kaffee und Hundefutter.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s