Ausruhen

Liebe S.,
wie war dein Sonntag nach der wilden Tanzparty, auf der du gestern warst?
Ich hab Dir doch von dem Radweg erzählt, der hinter meinem Haus vorbei führt. Heute bin ich da auch entlang geradelt, und schon vor einigen Tagen ist mir aufgefallen, das an einen Eichenbaum eine Bank gebaut wurde. Und ich bin mir sicher, das das keine Bank ist, die die Stadt gespendet hat, oder die Sparkasse, oder Edeka im Ort. Diese Bank scheint jemand da hingebaut zu haben, weil er einen Platz zum ausruhen braucht. Oder weil der Blick so schön ist, wenn man auf der Bank sitzt. Jemand hat zu Hause in der Garage ein Brett braun lackiert, hat Stecken zurechtgesägt und ist losmarschiert, um an den Eichenbaum eine Bank zu basteln. Bisher hab ich noch niemanden darauf ausruhen sehen. Die Leute spazieren vorbei, oder fahren Fahrrad, Inline Skates, Eltern mit ihren Kinderwagen  gehen vorbei. Es ist  immer ziemlicher Betrieb auf dem Weg.
Ich fand sie heute sehr einladend und hab mich drauf gesetzt. Wenn ich mich anlehnen will, lehne ich am Stamm des Baumes. Ich mag es, diese knorrige Rinde im Rücken zu spüren.

Mein Fahrrad stand neben mir, und ich schaute in die Baumkrone. Wie ein Dach haben sich die Blätter über mir gewölbt. Meinen Blick hab ich über das Feld schweifen lassen. Leute die vorbei kamen, haben mir zu gelächelt.
Eine sehr schöne Baumbank ist das. Ich glaub ich werde mich da jetzt öfter draus ausruhen.

Viele Grüsse und einen schönen Sonntag abend.

Kat.

Advertisements

2 Kommentare

  1. 🔆Sigrid🔆 · September 4

    Das nenne ich Eigeninitiative. Schön! Wir sind ja auch oft zu Fuß unterwegs und ebenso oft stelle ich fest, dass eine Bank jetzt genau das richtige wäre, um sich mal kurz auszuruhen. Im Wald sind sie selten und wenn doch, dann sind sie oft komplett zugewuchert. Aber dies scheint ein sehr schönes Plätzchen zu sein. LG

    Gefällt 2 Personen

  2. Flowermaid · September 4

    … es kommt auf den Moment an der Raum und Zeit verbindet… 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s