Arzttermine

Liebe K.,

wie ätzend…du als Fachperson kannst das wenigstens beurteilen zu welchem Arzt du gehen solltest…

Meine Krankenkasse bietet an ,einen Arzttermin zu organisieren innerhalb 2 Wochen, wenn man selber nicht mehr weiterkommt.

Es gibt zu wenig Orthos, dass ist mal klar… aber… deren Wartezimmer sind auch voll mit Menschen, die eigentlich einen anderen Arzt bräuchten….Das ist so, seid man keine Facharztüberweisungen vom Hausarzt mehr braucht.

Menschen goggeln ihre Symptome und stellen sich ihr Programm zusammen.. och.. Ortho, dann krich ich ma n MRT zur OP Abklärung, danach Chemo und Reha..

Ein Originalbeispiel aus der Notaufnahme, in der ich arbeite.. Sagte der Arzt.. stimmt alles.. auch die Reihenfolge… nur… sie brauchen das nicht, denn sie haben eine andere Krankheit… das klingt wie ein Witz.. ist es aber leider nicht.

Beim Hausarzt gibt es schneller einen Termin… der untersucht und legt fest ob man überhaupt einen Spezialisten braucht und macht eine Überweisung. Mit der gibt es dann auch schneller Termine.. jedenfalls hier, wo ich wohne… tja..

Dienstleistungsgesellschaft, Kaptialsimus.. Konsum.. auch von Ärzten.. hihihi Arztkonsum , Krankenhaushopping.. 2. und 3. Meinung einholen.. das alles gibt unser jetziges System her.. was echt fatal ist und zu immer längeren Wartezeiten führt… Was gemacht werden soll, bestimmt mittlerweile der Patient.. aber der hat kein Arztstudium..

Die Ärzte wollen  die Patienten halten und  Kohle machen.. also gehen sie auf das ein… zum Glück sind nicht alle so… ach ja.. und da wären wir dann zum Schluss wieder beim Thema Geld..

 

Alles Gute für deinen Jüngstliebsten

deine S.

Advertisements

4 Kommentare

  1. kinder unlimited · Mai 13, 2016

    Ich finde das Hausarztsystem auch sehr viel besser und effektiver….ist besser fürs Budget, für die eigene Gesundheit usw….

    Gefällt 5 Personen

  2. dschjoti · Mai 13, 2016

    und dann bekommt man auch noch das Medikament verschrieben, d as die Symptome bekämpft, Nebenwirkungen hat und das was hilft, z. B. Akupunktur muss man selber zahlen 😦

    Gefällt 2 Personen

  3. Flowermaid · Mai 13, 2016

    … meine Kasse hat das freiwillige Hausarztproramm angeboten und da bin ich dabei… ;-D

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s