Von Physiotherapeuten und altersbedingten Ersatzteilen

Liebe S.!

Hurra, ich brauche kein neues Hüftgelenk, und auch kein Fahrrad mit tiefem Einstieg, man muss mir nicht meinen Allerwertesten amputieren- es ist alles nur ein Frage der Muskulatur!
Vor 4  Wochen bin ich wieder geradelt, ist ja gesund und macht Spass.
Leider tut mir seit einem Jahr beim Fahrradfahren das Steissbein weh, da hilft dann stehend radeln.( Mittlerweile auch Schmerz beim normal auf dem Stuhl sitzen, okay, weiches Kissen gekauft, Frau weiss sich zu helfen, ich hab ja zum Glück keinen sitzenden Beruf.) Nach der Radeltour vor 4  Wochen wollte ich absteigen, aber es ging nicht. Mein rechtes Bein liess sich nicht über den Sattel heben.Ich holperte an die Hausmauer und musste mich festhalten, sonst hätte es einen Umfall gegeben.  Mein jugendlicher Begleiter (JüngstliebsterSohn) musste mein Bein hochheben, damit ich es über den Sattel bekam, es war schrecklich. Ich hab überlegt, ob ich jetzt ein Fahrrad mit tiefem Einstieg brauche, die sehen nicht sehr sportlich aus, am coolsten wäre noch so ein Cruiser, aber damit zur Arbeit radeln?
Ich bin dann doch zum Arzt ,  auch wenn es albern klingt, dass mir der Allerwerteste weh tut.
Ich hab ein Rezept für Manuelle Therapie gekriegt.

Der Physiotherapeut, recht schweigsam,  drehte mich hierhin und dorthin, drückte auf diese Stelle, auf die nächste, drückte, und das fand ich irre, in meinen Bauch hinein, und als die Sitzung fertig war, war der Schmerz weg. Ich dachte, der Mann kann sein Handwerk!

Bis jetzt bin ich Schmerzfrei!
Heute war wieder ein Termin. Diesmal bei seiner Kollegin, und die begann an meinem Hals zu arbeiten, denn, sie sagt, solche Verspannungen und Verklebungen ziehen sich durch den ganzen Körper. Später erzählte sie mir, sie und ihr Kollege machten eine OstheopathieAusbildung. Hab ich ein Glück! Eine ostheopathische Behandlung dachte ich mir auch schon, aber das ist nicht gerade billig.

Mich fasziniert dieser ganzheitliche Gedanke. Ich mein, der drückt an meinem Bauch rum, damit ich wieder sitzen kann. Seine Kollegin bearbeitet meine Oberkörpermuskeln , damit mein Rücken entspannt bleibt, und damit meine Hüfte wieder geschmeidig wird. Der menschliche Körper ist so komplex!
Beachte ich das in meiner Arbeit, wenn ich meine intubierten Patienten  nach Schema F lagere? Ich werde mich in Zukunft noch mehr bemühen.
Die Therapeutin sagte zum Beispiel, dass um die Brustmuskulatur ein Blut-und Energiefluss stattfindet, und wenn diese Muskulatur verspannt ist, dann ist der Stoffwechsel verlangsamt. Ha! Jetzt hab ich ne Erklärung dafür, das ich nicht abnehmen tue!Es liegt an der Brustmuskulatur!
Hihi, nein…aber es klingt logisch. Sie hat noch mehr Dinge gesagt, die mir eine Erklärung für meine Zipperlein liefern.Ich hab noch 3 Sitzungen! Wer weiss was noch kommt.

Ein Lob an die Physiotherapeuten, die so sind, wie die 2 , die mich bis jetzt behandelt haben.

Ich schwing jetzt meine gelockerte Hüfte auf mein Mountainbike und dreh ne Runde. Ist so schön sonnig!

Bis dann! K.

(Danke, liebe Freundin F. in England, für das schöne Foto, ich musste es verwenden!)

Advertisements

5 Kommentare

  1. kat+susann · Mai 4, 2016

    Meine liebe liebe K. ! Toll , dass sie dir helfen konnten ! Ostheopatie Behandlungen hatte ich in Bern, da hat auch die Krankenkasse einen Teil übernommen.. und es hat immer! geholfen..
    Ich muss gerade so fiese Übungen mit der allseits gehypten Fascienrolle machen… jaaaul ! fiiiiep ! Das Reha Team hat sie mir verpasst.. das sind die, die mich letztes Jahr bei der Reha behandelt hatten..
    Fascienverklebungen.. brrrrh… unglaublich, oder ? Früher hiess es einfach, alt und müde und unbeweglich usw.. heute heisst es tranieren… Bewegen.. nicht ruhig stellen.. aber wie heisst es so schön: wer heilt hat Recht. also auffi!
    Wir beiden sind doch noch nicht alt nich.. nenenene.. aber ne Bergtour möchte ich im September trotzdem nicht machen.. lieber Welness ! Was meinste ?!

    Gefällt 3 Personen

  2. kat+susann · Mai 4, 2016

    Machen wir! Aber mit Bergblick!

    Gefällt 1 Person

  3. kat+susann · Mai 4, 2016

    Oder lieber gaaaanz plaaaaatttes Land ? Nordeseeküste… palttdeutscher Strand… Fiiiiische im Wasser und seeeeelten an Land .
    Grinsekatzengruss
    deine S.

    Gefällt 1 Person

  4. Flowermaid · Mai 4, 2016

    … den Menschen als funktionierendes System zu sehen und nicht wie in der westlichen Medizin als Fehlfunktion, ist mir der bessere Ansatz. 😀

    Gefällt 1 Person

    • kat+susann · Mai 4, 2016

      Nur wenn ein kleines bisschen in diesem System fehlfunktioniert,dann zieht das viel mit sich. Und das ist mir heute bewusst geworden. Das macht mich nachdenklich. Da müssen wir noch viel lernen in unserer Medizin, den Menschen als GANZES zu betrachten.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s