Wieder mit Verve

Liebe S.,

Dein letzter Beitrag gefällt mir so sehr!
Heute geht es mir wieder viel besser. Kann es sein, dass , je älter man wird, die Erkältungen mehr schlauchen? Ich habe 2 einhalb Tage auf dem Sofa gelegen,geschlafen, gelesen, ein ganzes Buch hab ich geschafft, nämlich „Couchsurfing im Iran“, und das andere Buch“Die Schönheitskönigin von Jerusalem „IMG-20160428-WA0002fesselt mich gerade sehr.Ich hab ja ein Faible für den Orient, seitdem meine SchönsteTochter es da immer wieder hinzieht. Es ist allerdings nicht unbedingt mein Ziel, in den Iran zu reisen, eher wieder mal nach Israel, oder Palästina, und da passt die „Schönheitskönigin“hervorragend .Eine Familiengeschichte über die Frauen einer jüdisch-spanischen Familie.

Was mich allerdings mein Kranksein immer nicht so20160428_105043 in „Ruhe“ ausleben lässt, ist mein schlechtes Gewissen den Kollegen gegenüber.

Ich hätte Nachtdienst gehabt, das trifft die Kollegen dann immer besonders hart, weil es dann mit weniger Besetzung laufen muss.
Und ich bin dann immer beruhigt, wenn man mir anmerkt, das es mir schlecht geht, obwohl ich ja sonst kein Jammerlappen bin. Ist das erziehungsbedingt? Oder was ist das? Früher musste ich auch  in die Schule, wenn es mir nicht gut ging. Meine Eltern waren nie krank, immer haben sie die Zähne zusammengebissen, ich kann mich nicht erinnern, sie jemals hustend und niesend und krächzend auf dem Sofa liegen gesehen zu haben. Selbst als mein Vater seine Chemotherapie hatte, hat er niemals geklagt.
Nun, es ist wie es ist, Nachtdienst mit Gliederschmerzen und Schlappheit fördert die Myocarditis, und da hab ich echt keinen Bock drauf.
War schon gut so, das ich daheim blieb. Ausserdem bin ich kein Jungspund mehr! Jawoll! Genug Gewissen beruhigt.

Was macht die Umzugsplanung?
Ich finde es toll,das ihr umziehen werdet, dann hast du weniger lange Arbeitswege und ein gemeinsamer Neuanfang ist toll! Vorausgesetzt, es gibt keine Basisdemokratie und alles läuft nach deinen Plänen, grins 😉
Was gibt es so bei mir sonst? Nichts weiter.20160430_193057

Mein Lieblingswort heute?

Maigrün.

Alles liebe K.

Advertisements

4 Kommentare

  1. Vetch · Mai 1, 2016

    Oh, der schöne Mechanismus, wenn in der Pflege/im Sozialbereich arbeitende Leute krank werden und dann auch noch ein schlechtes Gewissen haben.
    Lösung wäre: Roboter. Oder vielleicht doch mehr Leute einstellen. Achnee, das kostet ja Geld.

    Und auch im Hinblick auf die KollegInnen und Patientinnen gilt: lieber ausruhen und gesund werden, als verschleppen und dann richtig lange oder für immer ausfallen.

    Eya. Auch keine neue Erkenntnis, das… Kam mir halt grad mal wieder hoch.

    Gute Besserung, und genieß die Zeit – so gut das geht- tank auf; und schreibt weiter, ihr beiden 🙂

    Gefällt 1 Person

    • kat+susann · Mai 1, 2016

      Jo. Immer seit Jahren dasselbe Thema. Danke und ich freu mich gerade sehr über deinen Kommentar. Liebe Grüße Kat.

      Gefällt 1 Person

      • Vetch · Mai 1, 2016

        Ja, faszinierend, dass wir das doch wissen, und dann immer wieder vergessen. (Ich hab grad gut reden, aber vor nem guten Jahr war ich grad voll im Burn out und hab meinen Job im Kontaktladen für Drogensüchtige aufgegeben. Wo IMMER jemand ausgefallen ist, die Tage, wo das [viel zu kleine] Team vollständig war, das waren große Ausnahmen, vielleicht zwei Wochen im Jahr…)

        Argh, da kommts wieder hoch. Weg damit. Ausruhen, auftanken. ❤

        Gefällt 1 Person

      • kat+susann · Mai 1, 2016

        Und den grünen Mai geniessen! Sind soziale Berufe dafür prädrstiniert,das wir nicht auf uns aufpassen? Hmm… selfcare heisst das zauberwort lerne ich gerade in meinem kurs. Kat.

        Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s