Das innere Kind überlegt noch :-)

Hallo liebe K.,

so ein schönes Magnolienbild.. Ich liebe Magnolien !!! Heute muss ich erstmal den Teddy hier zeigen, den ich meinem inneren Kind gekauft habe.Ohne Rumbetteln, erklären, wünschen, bitten… 1000 Mal.. einfach ins Geschäft gehen, aussuchen , kaufen. 7.90€.Und das hat den Teil in mir, den man auch inneres Kind nennt, sehr gefreut. So einfach ..Ich hatte nämlich nie einen Teddy…

Dein Palli Kurs scheint wie gemacht für dich! Schön, dass so mitzuerleben.. dass das gut für dich( und auch für die Kranken, Sterbenden und auch Lebenden) ist.

Ich kann mich auch noch gut an meinen ersten Toten erinnern… auch in der Ausbildung.. im 1. Einsatz auf Station.. das war damals so.. abschieben ins Bad, wenn es kein Einzelzimmer gab. Verstorbene noch ne zeitlang ins Arztbüro schieben, bis sie dann abgholt wurden. Die Station auf der ich zuerst war, war immer ! überbelegt… immer 4 Patienten im 3 Bett Zimmer… arg… wir hatten doch dieses Aufgabenheft oder wie das hiess… erinnerst du dich ?.. 1. 2. 3. Ausbildungsjahr.. auf diesen Zetteln stand drauf was wir zu lernen hatten und die mussten uns das so beibringen auf Station und abhaken mit Unterschrift. Meine Zuständige war sehr ehrgeizig… ich habe im 1. Einsatz ganz viel gelernt.. heftig… eines abends kam sie zu mir, als ich mal wieder alle Uringläser einsammeln musste zum Sticksen auf Glucose ( gefühlte 1000!) und holte mich da weg.. im Arztzimmer war es dunkel.. nur die Schreibtischlampe brannte.. so S. ich zeige dir jetzt wie man subcutan spritzt.. o.k. kam mir alles ziemlich spuky vor… dem Patienten hier brauchst du das nicht erklären… der schläft ganz tief… tja.. was soll ich sagen.. das Bein war seeeehr kalt…natürlich war ich erschrocken und vermutete, dass das ein verstorbener Patient war.. total überrumpelt…

Später am Abend bin ich zu den Schwestern gegangen die Abendbrot machten, während ich diese Uringläser einsammelte… und habe gefragt.. war das eine Leiche ? Gelächter.. klar, was denkst du denn ? Ich habe mich sehr geschämt und gefragt.. ist der noch da ?

Ja…. wieso ? Weil ich mich jetzt dafür entschuldigen muss bei ihm. Oh liebe K. ich habe geweint vor Wut und Scham und habe mich bei dem Toten entschuldigt. Diese Schwestern haben dann nicht mehr gelacht.. und mich mehrheitlich in Ruhe gelassen.. und ich war froh, als ich von der Station weg war.

Ist heute das Sterben im Krankenhaus würdiger ? Bei uns im Krankenhaus auf der schönen Palliativ Station sicher… helle Zimmer.. sehr sehr schöne Wandbemalungen…

In der Notaufnahme ist es auch nicht würdig… gar nicht machbar.. Einzelzimmer ja… immerhin… aber sonst… machen wir bestmöglich.. und hoffen immer für alle Beteiligten,dass so jemand schnell auf die Station verlegt werden kann..

Krasser Schnitt…:

kein lustiges Buch gefunden bis jetzt.. den Ove kenn ich schon… n bisschen zu grumpy ist mir der Gute…

Ma gucken..vielleicht gibts hier ja noch n Tipp ?

Einen guten Tag dir ! Und den Leserinnen und Lesern

S.

Advertisements

4 Kommentare

  1. Ulli · April 14, 2016

    Ich hatte als Kind auch nie einen Teddy, den habe ich mir und meinem Mädchen dann irgendwann selbst geschenkt, nun habe ich schon drei, die anderen zwei bekam ich geschenkt …
    Danke für deine guten Wünsche für den Tag, die ich postwendend an euch zurückgebe
    Ulli

    Gefällt mir

  2. Flowermaid · April 14, 2016

    … ohne meine bessere Bärenhälfte hätte ich nicht überlebt… gut gemacht in jeder Beziehung dieses Beitrags… herzliche Grüße Rita 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s