Es könnte einfacher sein… vielleicht

Liebe K.,

wie du weisst… ich auch nicht.. kein Abitur.. seufz.. sonst hätte ich studiert und einen anderen Weg beschritten.. seufz.. nun kann ich maximal an die Erwachsenenuni .. ohne Scheine machen zu können allerdings.. wenn es noch Plätze hat.. Philosophie wäre mein Fav.. vielleicht nächstes Jahr ..

Ich möchte so gern raus aus diesem Alltagstrott der Arbeit und lernen.. mich weiterbilden.. Zeit dafür zu haben und nicht wie ein Schluck Wasser in der Kurve hängen und unseren ach so nützlichen Beruf weitermachen..Unsere oberste Oberaufsicht hat verlauten lassen, dass wir zu teuer sind und nicht damit rechnen dürfen mehr Pflegekräfte zu bekommen. Es sollen mehr  Arzthelferinnen und andere „Hilfen“ eingestellt werden , die günstiger sind als wir. Tja.. ich sach ma.. viiiel Spass im Schockraum und bei der Reanimation… bei der Überwachung von instabilen Patienten.. beim Einschätzen von Situationen..

Ich liebe Schottys bockige Art..und er steht zu seinem Job . Auch ohne Abitur!

„Meine Arbeit fängt da an, wo sich andere vor Entsetzen übergeben“.. sein Satz..

Kennen wir auch, oder ?!

Sonntaggrüsse

Deine S.

Advertisements

15 Kommentare

  1. Zoé, la Française · Februar 28, 2016

    Das „Gefällt mir“ wegen dem Video.

    Gefällt mir

  2. kinder unlimited · Februar 28, 2016

    Studieren als Erwachsener war nie einfacher als jetzt……ist bspw. nur online möglich!

    Gefällt mir

    • kat+susann · Februar 29, 2016

      Jaaa klaaar.. studieren mit Anfang 50.. logo und voll im Berufsleben stehend..Easy.. danke für den Tipp !
      S.

      Gefällt 1 Person

      • kinder unlimited · Februar 29, 2016

        man muss ja keinen Abschluss machen, aber lernen ist immer gut ;-)))

        Gefällt mir

      • kat+susann · Februar 29, 2016

        Aber sicher lebenslanges Lernen.. genau.. und wozu einen Abschluss ?! Hautpsache studieren.. versteh ich völlig..

        Gefällt 1 Person

      • kinder unlimited · Februar 29, 2016

        wie jeder mag!!!

        Gefällt mir

  3. barbarabosshard · Februar 28, 2016

    liebe s. – einfach immer wieder und überall dies unglaubliche entwicklung, wo gespart wird, wo durch grosszügige steuererlasse verzichtet wird, in bildung und soziales zu investieren. lieber gruss. barbara

    Gefällt mir

  4. Christiane · Februar 28, 2016

    Danke für den Schnipsel. Ich schweige zu dem Rest.

    Gefällt mir

    • kat+susann · Februar 29, 2016

      ?

      Gefällt mir

      • Christiane · Februar 29, 2016

        In allen Bereichen wird da gestrichen, wo es eigentlich nicht sein dürfte; Menschen wird ein menschenwürdiges Arbeiten immer weniger möglich gemacht, weil überall Zeit fehlt … Das meinte ich.

        Gefällt mir

      • kat+susann · Februar 29, 2016

        Ah o.k. Frauenarbeit.. viel Arbeit für wenig Geld.. soziale Berufe.. das machen sie doch nicht nur fürs Geld… sie müssen Menschen auch mögen… ja, aber leben muss ich auch.. nah nah nah.. das ist doch ein anerkannter Beruf.. früher ja… jetzt.. nicht mehr so .. fast Dienstleister.. tja.. dann hätten sie wohl einen besseren Schulabschluss machen müssen, das hätte ihnen mehrer ermöglicht..
        darum geht es mir nicht. sondern um menschenwürdiges Arbeiten.
        „Gespräch mit dem Geschäftsführer an einer Sitzung) ..

        Gefällt 1 Person

  5. muschelfinderin · Februar 29, 2016

    Ha ha … lustiges Video.

    Gefällt 1 Person

  6. muschelfinderin · Februar 29, 2016

    Guck ich mir mal bei Gelegenheit an. Danke für den Tipp.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s