Altern

Liebe S.,
ein Thema treibt mich gerade um, das hat gar nichts leider mit deinem letzen Mailblog zu tun.
Das Älterwerden. Gerade mal wieder hab ich so mein Problem damit. Woran liegt das, dass es schubweise kommt?
Letzte Woche war ich wieder auf meiner Psycho-Reha-Gruppe, ich hab ja 2015 so eine Psychosomatische Reha gemacht, weil ich damals gerade etwas erschöpft war, beruflich. Jetzt sollte ich 26 Sitzungen in so einer Gesprächsgruppe machen. Irgendwie fühle ich mich dort aber fehl am Platz, diese Menschen da haben wirklich Probleme, Angstattacken, Depressionen, Panik, Psychosomatische Schmerzen. Mir aber geht es gut. Nur manchmal bin ich sehr traurig, weil mir die Zeit so davon rast, meine Lebenszeit. Der Gruppenobermensch fragte, welche Themen wir behandeln wollen in nächster Zeit, und bevor die anderen wieder sagen konnten: „meine Panik gefühle „oder „wie ich mich selber wertschätzen kann“, sagte ich, laut und deutlich-denn ich lasse mich sonst immer wieder übertönen, weil ich denke, meine Sorgen sind Pipifax gegen das, was die anderen haben! -sagte ich also laut: „ich möchte , dass wir über das Älterwerden reden, denn das ist gerade mein Problem“. Sagt die eine: „Hä? wie alt bist du denn? „sag ich 51. sagt sie: „Pah! Komm du mal erst mal in mein Alter!“ Will ich ja, aber jetzt noch nicht!  Aber immerhin, 80 % der anderen Teilnehmer nickten und sagten, das ist ein Gutes Thema!
Gucken was noch geht, wo es noch hingeht, wie ich klarkommen kann mit meinem merkwürdigen Selfiegesicht, wenn ich mich mal nicht von oben mit einem freundlichen Grinsen fotografiere, sondern in grellem Licht und das Bild schonungslos meine Falten zeigt, und ich eigentlich meinen Vater sehe, denn ich werde ihm immer ähnlicher, finde ich. Aber er war ja ein liebenswerter Mensch. Trotzdem!
Meine SchönsteTochter schickt mir ihre Fotos aus Israel, sie steht am Strand, sie ist so wunderschön, dass ich fast weinen muss! Ich erzähle das ihrem Vater, der ja mal mein Mann war, und der sagt: Das ist auch gut so, schöner wird sie nimmer, das ist die beste Zeit schön zu sein.
Ich will aber immer noch schön sein! Ich will Komplimente bekommen, wie früher, als ich lachte und jeder mein Lachen unwiderstehlich fand!

Mittlerweile werde ich auf dem Weihnachtsmarkt von einem gefühlt 70 jährigen angeflirtet, weil ich ne „heisse Oma“ trinke, und ich sei tatsächlich ne heisse Oma, und er hält meine 38 jährige Arbeitskollgin für meine Tochter.
Hilfe!!!!

Allerdings, es verbindet auch, das Älterwerden.
Heute  in der Arbeit wieder geseufzt, weil mir nach dem Lagern eines störrischen schweren Patienten sehr warm wurde, da sagt meine Lieblingsstationsärztin zu mir:“ K., hast du das auch so oft? Ich glaub bei mir ist das auch, und ich will das doch noch nicht“( ein bisschen jünger als ich ist sie schon) . Ich sag: „Komm, wir ignorieren das! Und lachen drüber!“

Guter Plan eigentlich! Wenn es nur nicht so schwer wäre!
Denn Lachen macht Falten!
Es grüsst dich K., nicht mehr so ganz taufrisch… aber immer noch gerne lachend  😉

Advertisements

3 Kommentare

  1. petra · Januar 10, 2016

    Lachen macht schöne Falten. Grämen hässliche – den Unterschied sieht man.

    Gefällt 1 Person

  2. 1000interessenblog · März 16

    „Pah! Komm du mal erst mal in mein Alter!“ – Will ich ja, aber jetzt noch nicht! – Herrlich 😀 Geht mir genauso, da hats mich schon auch das eine oder andere Mal mit meinem Alter (werde heuer auch 51) – fühle mich aber bei weitem nicht so, auch wenn die Zahlen mir da etwas anderes eintrichtern wollen.. Drück Dich mal gaanz lieb und: Komplimente kann man immer! bekommen 😀 Glg Herta ❤

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s