Herbstblues oder lieber Che ?

Liebe K.,

immer noch Nebel hier… nicht schön… das drückt n bisserl auf die Stimmung wie auch so manche andere Nachrichten..

Mir reicht es gerade auf allen Ebenen. Keine Ahnung wo da der Anfang vom Knäul ist ?! Ich berichte dir hier an dieser Stelle morgen vom Arbeitsamt und deren Ideen .

Heute muss ich erst einmal irgendwie den Arbeitstag durchhalten. Was ich natürlich schaffe 🙂 , Brot und Müsli sind auch schon eingepackt.. ach ja…

Wie schaffen das die anderen Menschen in unserem Alter ? Immer schön fröhlich bleiben ? Think positiv ? Nur nicht unterkriegen lassen ? Wird schon ! Du schaffst das ?  ( das kann man jetzt wirklich nicht mehr sagen.. zu merkelig belegt),das Glas ist immer halb voll , wenn dir das Leben Zitronen schenkt, mach Limonade draus..hab ich einen vergessen ??

Das haben andere vor uns auch schon geschafft ? Ich muss aufhören… mir wird schon ganz schlecht von diesen Sätzen..

Wie ein Ochse der brav dasteht und sich sein Joch fast freiwillig auflegt.. nenene..

Und nachher im Dienst dann die Durchhalteparolen der Kolleginnen, die immer mehr zu hohlen Phrasen werden. Da hilft auch nicht der selbstgebackene Kuchen oder die Schokolade drüber hinweg. Es wird nicht besser !!!

Man muss auf sich selbst aufpassen und kann den Arbeitgebern nur bedingt bis gar nicht vertrauen in ihren Aussagen.Krankenhäuser sind schon lange Wirtschaftsunternehmen.. Profit steht an 1. Stelle… und nicht der Mensch.. das Werbebild als schön getarntes Aushängeschild des Rattenfängers..

Sparen wir unsere Kräfte und weichen nur zurück um Anlauf zu nehmen ! Ha !

Bis gleich , wie wir alten Revoluzzer sagen 😉

Che S.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s