Friedhöfe

Liebe S.wie Sonntag!

Allerheiligen war gestern.Heute im Fitnesstudio gab es kaum ein anderes Thema unter den Frauen als der gestrige Tag. Wie sie ihn verbracht haben, erst schön gegessen,  mit den Lieben dann auf den Friedhof, ach und die Schwiegermutter war wieder so traurig. Aber zu Kaffee und Kuchen ging es dann wieder.

Ich war selber auf dem Friedhof .Kerze hinbringen. Leute gucken. Im Nebel die Gräber, abends um 17.00. Überall die leuchtenden roten Lichter.Viele waren noch unterwegs. Eine Familie stand an einem Grab, für die Grossmutter hatten sie einen Klappstuhl mitgenommen. Die Grossmutter sass. Sie schwiegen.

Ein Päärchen irrte durch die Grabreihen: „hier muss es doch sein!“. “ Ach schau mal, das ist doch deine Mutter da! auf dem Bild am Grab!“ “ NEIN! das ist sie nicht!“ “ Aber sie sieht aus wie deine Mutter! “

Haben sie das Grab gefunden ? Ich hoffe es.

Eine andere Frau. In Laufkleidung. In Stille versunken an einem Stein stehend, betend. Dann dreht sie sich um, lächelt, und läuft weiter.

Andere wieder waren festlich gekleidet, andächtig.

Geschmückte Gräber. Das Urnenfeld. Auf den Namensplatten kleine Engel, Blumen und Kerzen. Eine Stelle ohne Platte, ohne Namen, aber ein Licht drauf. Was ist dort geschehen? Platte entwendet? Wer denkt an dich, der du da liegst, und weiss wer du warst?

Wir ehren die Menschen die nicht mehr sind. An solchen Tagen besonders.

Nachdenkliche Grüsse K. wie Kerzenlicht

Advertisements

3 Kommentare

  1. sl4lifestyle · November 20, 2015

    Erst mal vielen Dank fürs Folgen meines Blogs sl4lifestyle. Ich freue mich sehr. Nun zu Allerheiligen. Ich liebe diesen Tag und versuche immer, da auch in meiner Heimat zu sein. Es gibt für mich nichts Schöneres als nach Einbruch der Dunkelheit durch die Stille der Gräberreihen zu laufen. Dieses Jahr war ich unterwegs, kam erst um halb neun abends zum Friedhof. Die Tore waren noch offen und ich konnte meinen Weg nehmen wie gewohnt. Schön! Namaste aus Indien, Sabine

    Gefällt 1 Person

    • katsusann21 · November 21, 2015

      Hallo, Sabine, vielen Dank für deinen Kommentar und das du unserem blog folgst. Ich hab in deinem ein bisschen gestöbert, sehr spannend, was du zu berichten hast. ausserdem weckst du die Reiselust in mir ! viele Grüsse Katrin

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s