130 Follower und fast ein ganzes Jahr unser Blog

Hätte ich mir nie träumen lassen! Das ich sowas überhaupt jemals mache, bloggen. Blogger waren für mich immer diese jungen Dinger, die über Mode schrieben und kleine Filmchen zu Schminktipps veröffentlichten. Tja, und nun schreiben wir fast ein ganzes Jahr lang , knapp 260 Beiträge sind es bereits. Manches, was wir öffentlich machen, ist vielleicht sehr persönlich,aber ich schreibe mit der Idee, dass ich das, was ich im Blog kundtue, auch erzählen würde. Und wenn ich etwas erzähle, dann muss ich ja meistens davon ausgehen, dass es von dem Zuhörer vielleicht auch weitererzählt wird. WENN es jemanden interessiert.
Andere Blogs zu lesen, ist mittlerweile eine Bereicherung für mich geworden. Es sind Texte, über die ich lache, oder Texte , die mich nachdenklich machen, auch oft Texte, in denen ich meine Ideen und Gedanken bestätigt sehe.

Manchmal denke ich, wie ist dieser Mensch, der das schreibt? Manchmal weiss ich nicht, ob es Männlein oder Weiblein ist, was sich hinter dem Pseudonym verbirgt. Manchmal fühle ich mich dem oder der Schreiber/in so verbunden, als würde ich denjenigen kennen.

Merkwürdig, was in unserer modernen Zeit alles möglich ist und für schöne gute Gefühle sorgen kann.
Denn ein „Gefällt -mir“ für eine von uns geschriebenen Text freut mich. Ich stelle mir nicht die  Frage, ob das dann auch wirklich gelesen wurde, ich gehe davon aus, das es so ist. Wir versuchen unsere Texte kurz zu halten, denn ich weiss von mir, dass ich ungern lange Texte lese.
Und ausserdem stelle ich fest, dass wir beide, die S. und ich, so verschieden schreiben wie wir auch sind. Das macht Spass!

Hiermit sage ich Danke- an alle, die uns lesen, an alle, die uns folgen und an alle die , die sich die Mühe machen, unsere Beiträge zu kommentieren! Und wir freuen uns auch über Widerspruch und Kritik, denn nur so bleibt alles im Fluss!

Kat.

Advertisements